Sonntag, 19. November 2017

Letztes Update:07:48:31 PM GMT

region-rhein.de

Crowdfunding-Projekt sucht Unterstützer mit „Viele schaffen mehr“:

Drucken

Menschen mit geistiger Behinderung und Gymnasiasten segeln gemeinsam

(Koblenz/Niederfell, 07.11.2017) Ein mehrtägiger "integrativer Segeltörn" auf dem Wattenmeer soll Menschen mit Behinderung und Schüler/innen die Chance geben, an Bord eines Schiffes gemeinsam Abenteuer zu erleben und dabei voneinander zu lernen.

Das Cusanus-Gymnasium in Koblenz arbeitet seit Jahren im künstlerischen Bereich mit dem Herz-Jesu-Haus Kühr zusammen, einem Zentrum für Menschen mit Beeinträchtigung in Niederfell. Lehrer André Gilles ist überzeugt, dass sich der Austausch zwischen Gymnasiasten und Behinderten noch weiter ausbauen lässt, und sucht nun Unterstützer für sein Projekt: „Die Bedingungen an Bord eines Schiffes bieten besondere Möglichkeiten für gemeinsame Erfahrungen. Der Schiffsbetrieb muss von den Teilnehmern selbst geleistet werden. Dazu gehören das Segelsetzen, gemeinsames Kochen und Reinigungsarbeiten auszuführen. So bietet sich viel Raum für gemeinschaftliches Lernen und auch für besondere Erfolgserlebnisse, die für alle einen persönlichen Gewinn bedeuten.“

Für die Menschen mit Beeinträchtigung kann mit dem Segeltörn ein Erlebnis verwirklicht werden, das für sie alleine in der Form nicht realisierbar wäre. Zusammen mit den Jugendlichen können sie neue, spannende Erfahrungen machen, sich neuen Herausforderungen stellen. Dabei ist neben dem Spaß und der sozialen Teilhabe auch die Stärkung des Selbstbewusstseins ein wichtiger Punkt. Auch für die Schüler eröffnen sich neue Perspektiven. Verantwortung übernehmen, Offenheit und Toleranz leben, seine Stärken kennenlernen und in den Dienst anderer stellen sind wichtige Erfahrungen, die ihnen, ähnlich wie die Sozialpraktika, oft auch persönliche Erkenntnisse im Hinblick auf berufliche Alternativen gibt.

Wer das Projekt mit einer Spende unterstützten möchte, geht einfach auf https://vbkm.viele-schaffen-mehr.de/insel.

Für jeden, der mindestens 10 Euro spendet, legt die Volksbank Koblenz Mittelrhein nochmal 10 Euro obendrauf.