Mittwoch, 21. Februar 2018

Letztes Update:07:48:44 AM GMT

region-rhein.de

RSS

Öffnungszeiten der Stadtverwaltung Boppard

Drucken

Öffnungszeiten der Stadtverwaltung Boppard einschl. Bürgerbüro, der Bücherei, des Museums und der Tourist-Information an den Karnevalstagen 2018

Am Schwerdonnerstag, den 08.02.2018 sind die Verwaltung einschl. Bürgerbüro, sowie die Tourist-Information vormittags bis 10:30 Uhr für den Publikumsverkehr geöffnet.

Die Bücherei und das Museum sind wie üblich geöffnet.

Am Rosenmontag, den 12.02.2018 sind die Verwaltung einschl. Bürgerbüro, die Bücherei, das Museum und die Tourist-Information geschlossen.

Am Karnevalsdienstag, den 13.02.2018 ist die Verwaltung einschl. Bürgerbüro von 09:00 bis 12:00 Uhr geöffnet, die Bücherei, das Museum und die Tourist-Information sind wie üblich geöffnet.

Anmeldung der Kann-Kinder

Drucken

Anmeldung der Kann-Kinder zum vorzeitigen Schulbesuch für das Schuljahr 2018/2019 in den Grundschulen der Stadt Boppard

Wenn Ihr Kind nach dem 31.08.2012 geboren ist und die Gesamtentwicklung eine erfolgreiche Mitarbeit im Anfangsunterricht erwarten lässt, kann es vorzeitig als sog. „Kann-Kind“ zum Schulbesuch angemeldet und im Sommer 2018 eingeschult werden.

Die Anmeldung erfolgt an den Grundschulen Boppard, Bad Salzig und Buchholz am 15. Februar 2018 zwischen 8.00 Uhr und 9.30 Uhr in den Verwaltungsräumen der jeweiligen Schule. Sollten Sie den Termin nicht wahrnehmen können, bitten wir um telefonische Vereinbarung eines Ersatztermins bei der jeweils zuständigen Grundschule.

Bitte bringen Sie zu dem Termin die Geburtsurkunde oder das Stammbuch mit.

Offener Stammtisch InGe – Mehr als gute Nachbarschaft in Kastellaun

Drucken

Mitglieder und Interessierte des Wohnprojektes InGe "Individuell wohnen –

Gemeinschaftlich leben" treffen sich am Freitag, dem 2. Februar 2018 ab 18 Uhr zum

Offenen Stammtisch im Kunst- und Kulturcafé im Haus Maull, Marktstraße 4 in Kastellaun.

Wir bauen ein Mehrgenerationen-Wohnprojekt im Baugebiet Burgblick Mitte und suchen weitere Mitmachende, jung und alt, die sich ein Wohnen in einer lebendigen Nachbarschaft wünschen. Ein großes Grundstück im Baugebiet Burgblick Mitte wartet auf uns. Große und kleine Wohnungen, Garten, Platz für Kinder, Natur vor der Tür, fußläufig zur Innenstadt, Gemeinschaftsräume. Mit der Planung der Architektur haben wir gerade begonnen. Mehr Infos unter www.inge-wohnprojekt.de. Neue Interessent/innen kontaktieren an besten vorab Traudl Braun unter 026 37 / 22 26. Gäste sind herzlich willkommen.

Sparsame LED-Lampen für die Grundschule Buchholz

Drucken
  • Umstellung der Innenbeleuchtung auf LED-Technik
  • innogy unterstützt Stadt mit Förderprogramm für Kommunen

innogy setzt die Grundschule Buchholz mit moderner LED-Beleuchtung ab sofort ins rechte Licht. Im Schulgebäude sorgen nun in vier Klassenräumen insgesamt 40 neue LED-Leuchten für eine zeitgemäße Beleuchtung. Davon konnten sich bei einem Rundgang Bürgermeister Dr. Walter Bersch und Joachim Busch, Leiter der Region Rhein-Nahe-Hunsrück bei innogy, überzeugen. Mit dem firmeneigenen Förderprogramm KEK, Kommunales Energiekonzept, unterstützt innogy so die Stadt Boppard mit einem Zuschuss von 4.700 Euro bei der Einsparung von Energie.

Nach der Modernisierung rechnet die Stadt damit, die Beleuchtung fortan mit rund 60 Prozent weniger des Stromverbrauches im Vergleich zu standardmäßigen Leuchtstoffröhren betreiben zu können. „Durch die neue langlebigere LED-Technik entlasten wir nicht nur den Haushalt der Stadt, sondern sparen zudem Teile des klimaschädlichen Gases CO2 ein. Dies hilft dem Klimaschutz“, stellte Bürgermeister Dr. Bersch fest. „Die zeitgemäße Modernisierung sorgt zudem für ein angenehmeres Licht, so dass die Klassenzimmer nun besser ausgeleuchtet sind.“ Joachim Busch, Leiter der Region Rhein-Nahe-Hunsrück bei innogy, erklärte: „Die Stadt Boppard und innogy arbeiten seit vielen Jahren auf dem Gebiet der rationellen Energieanwendung partnerschaftlich zusammen. Wir als regionaler Energieversorger setzen auf diesem Weg gemeinsam mit den Kommunen Maßnahmen zur Energieeffizienz um.“

innogy bietet den Kommunen, die einen Konzessionsvertrag mit dem Energieunternehmen besitzen, das Förderprogramm „KEK – Kommunales Energie Konzept“ an. Es beinhaltet Lösungen und Produkte, mit denen sich Kommunen fit für die Energiezukunft machen. Gefördert werden Maßnahmen in den Bereichen Klimaschutz, Energieeffizienz und Infrastruktur. Das umfasst etwa die Steigerung der Energieeffizienz kommunaler Gebäude und Einrichtungen oder auch Konzepte zur Elektromobilität.

Ferienbetreuungsangebote für Kinder und Jugendliche in Boppard im Jahre 2018

Drucken

Vorankündigung

Den Standort Boppard als familienfreundliche Stadt zu stärken, ist erklärtes Ziel des Bürgermeisters, Dr. Walter Bersch. „Die Vereinbarkeit von Familie und Beruf ist für unsere moderne Gesellschaft unerlässlich. Ist sie nicht gewährleistet, so leiden in erster Linie die Kinder und in zweiter Linie die Frauen, die nach wie vor trotz aller Gleichstellungsbemühungen den größten Teil der Familienarbeit tragen“, so der Bürgermeister.

Um die vorhandene Betreuungsstruktur zu optimieren und vor allem, um die Betreuungsmöglichkeiten auch in den Ferienzeiten aufrecht zu erhalten, wird die Stadt wie in den vergangenen vier Jahren die Ferienbetreuungsangebote für Kinder und Jugendliche über das gesamte Schuljahr anbieten. Denn im Gegensatz zu ihren Kindern haben Eltern in der Regel nur 6 Wochen Ferien und häufig sind die Lebenshaltungskosten für Familien nicht mehr nur durch das Gehalt eines Erwerbstätigen abzudecken bzw. können Alleinerziehende die Betreuung der Kinder nicht anderweitig sichern.

Die Stadtverwaltung Boppard bietet daher die Ferienaktionen zusammen mit der JugendBegegnungsStätte Boppard, der Arbeiterwohlfahrt Projektbüro Jugend und Soziales Boppard und dem Kreisjugendamt Rhein-Hunsrück an. Die Erziehungsberechtigten haben nun die Möglichkeit, ihr Kind in den Oster-, Sommer- und Herbstferien gut betreut zu wissen. Alle schulpflichtigen Kinder der Bopparder Schulen sind herzlich willkommen!

Weiterlesen...

JPAGE_CURRENT_OF_TOTAL