Mittwoch, 21. Februar 2018

Letztes Update:07:48:44 AM GMT

region-rhein.de

RSS

Kinder schmücken Christbaum für Senioren - eine schöne Tradition in Winningen

Drucken

WINNINGEN Passend zum Beginn der Adventszeit besuchten Jungen und Mädchen des Kindergartens Winningen die Bewohner des Betreuungs- und Begegnungszentrums für Senioren Haus im Rebenhang.  Sie hatten selbstgebastelten Christbaumschmuck dabei, mit dem sie den Tannenbaum im Foyer des Seniorenzentrums schmückten. Die Senioren staunten über die bunten Basteleien und zeigten den Kindern stolz die schöne große Krippe im Eingangsbereich des Hauses. Anschließend wurde gemeinsam gesungen und Plätzchen gegessen.

Bereits seit vielen Jahren pflegen der Kindegarten und das Seniorenzentrum diese schöne Tradition und somit steht auch in diesem Jahr wieder ein herrlich bunter und einzigartig geschmückter Weihnachtsbaum im Foyer des Seniorenzentrums und erinnert an diese tolle Gemeinschaftsaktion.

Gebühr für Trichinenuntersuchung wird nicht mehr erhoben

Drucken

Die Afrikanische Schweinepest hat sich in Osteuropa ausgebreitet und steht an der Grenze zu Deutschland. Die Krankheit stellt keine Gefahr für Menschen dar. Die wichtigste Maßnahme, um eine Verbreitung zu erschweren, ist die Reduzierung der Wildschweinbestände.

Die Kreisverwaltung hat bereits im letzten Jahr einen Runden Tisch „Aktionsbündnis Schwarzwild im Rhein-Hunsrück-Kreis“ ins Leben gerufen um sowohl mit der Jägerschaft, als auch mit den Landwirten ein gemeinsames Vorgehen abzustimmen. Ein Ansatz ist, den Frischlingsanteil an der Jagdstrecke zu erhöhen.

Um einen Anreiz für die Jäger zu schaffen dies aufzugreifen, beschloss der Kreistag am Montag, 11. Dezember die Trichinenuntersuchungsgebühren für Wildschweine unter 30 kg befristet für eine Pilotphase von 2 Jahren nicht mehr zu erheben. Die Gebühren werden ab dem 12. Dezember 2017 bis zum 11. Dezember 2019 nicht erhoben. Voraussetzung dafür ist die verpflichtende Beprobung dieser erlegten Frischlinge auf Schweinepest.

Ein Freiwilliges Soziales Jahr an Ganztagsschulen – IGS Emmelshausen

Drucken

Junge engagierte Menschen zwischen 16 und 26 Jahren können sich an der IGS Emmelshausen für ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) an einer Ganztagsschule bewerben.

Für ein Jahr arbeiten die Freiwilligen an einer Ganztagsschule mit, unterstützen die Lehrer im Unterricht und bei der Aufsicht, betreuen die Kinder beim Mittagessen oder bei den Hausaufgaben, begleiten das Nachmittagsangebot und können gegebenenfalls sogar eine eigene AG anbieten. Auch die Mitarbeit in der Verwaltung, technische Aufgaben oder die Unterstützung des Hausmeisters können die vielfältigen Tätigkeitsfelder ergänzen.

Dabei ist es unerheblich, ob Du einfach Lust hast, etwas Sinnvolles zu tun, oder ob Du ein Lehramtsstudium oder einen anderen pädagogischen Beruf anstrebst und das FSJ als tolle Möglichkeit siehst, das Berufsleben kennenzulernen und sich zu testen, ob man den Herausforderungen dieses Berufsfeldes gewachsen ist.

Als Freiwilliger erhält man ein monatliches Taschengeld in Höhe von 320 € zzgl. 20 € für Verpflegung, ist sozialversichert und nimmt an insgesamt 25 Bildungstagen teil, in denen notwendiges Wissen und Kompetenzen für die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen vermittelt werden.

Zudem wird das FSJ in der Ganztagsschule als Praxisteil bei der Erlangung der Fachhochschulreife anerkannt.

Termin für den Beginn des FSJ ist der 1. April 2018 bzw. wahlweise der 1. August 2018. Interessierte Jugendliche informieren und bewerben sich direkt bei der IGS Emmelshausen, Herr Trefzer, Tel. 06747 9312-32, oder beim Kulturbüro Rheinland-Pfalz – Träger des FSJ – unter www.fsj-ganztagsschule.de.

IGS Emmelshausen freut sich über starkes Interesse

Drucken

IGS Emmelshausen informierte Viertklässler und Oberstufeninteressenten

Wie jedes Jahr am ersten Adventswochenende fand an der IGS Emmelshausen auch 2017 wieder der Tag der offenen Tür in der adventlich geschmückten Schule statt.

In der Begrüßungsveranstaltung gaben die Bläser­klassen der Stufe 6 eine Kostprobe ihres bereits beachtlichen Könnens. Der Schulleiter der IGS, Michael Trefzer, der Leiter der Orientierungsstufe, Marcel Hihn, und Markus Stenger als Vertreter des Schul­eltern­beirats stellten in Ihren Ansprachen die sehr gute pädagogische wie fachliche Arbeit der Schule heraus und verwiesen auf die bisher erfolgreiche Entwicklung der IGS seit ihrer Gründung im Jahr 2008.

Interessant waren insbesondere die Angebote im Bereich der Informatischen Bildung mit einer fest verankerten Unterrichtsstunde pro Woche in den Klassenstufen 5 bis 7, die außergewöhnlichen Möglich­keiten im Fach Sport sowie die Flexibilität des Kurssystems vor allem in den Hauptfächern ab Klasse 7. Besonders an der IGS Emmelshausen ist für die Region das mit kurzen täglichen Fahrtzeiten verbundene wohnortnahe Angebot mit Bildungsabschlüssen bis zum Abitur.

Bei den Rundgängen der Grundschüler mit Patenschülern und Lehrkräften durch die Schule weckten die zahlreichen mit Liebe und Sorgfalt gestalteten Angebote das Interesse der jungen Besucherinnen und Besucher sowie deren Eltern.

 

Im Infocafé hatten die Eltern die Möglichkeit sich bei Kaffee und Kuchen in lockerer Atmosphäre über Kurssystem, Wahlpflichtfächer, Schulfahrten und die Elternarbeit zu informieren, während ihre Kinder die zahlreichen Mitmachangebote wahrnahmen.

Die Informationsveranstaltung zur Oberstufe fand ebenfalls positiven Anklang, so dass die Schule auch hier mit stabilen Anmeldezahlen rechnet.

Der Dank der Schule gilt allen Besuchern für ihr Interesse und den Lehrkräften, AG-Leitern, Eltern und Schülern, die zum guten Gelingen des Tages der offenen Tür beigetragen haben.

Viele Grundschüler und deren Eltern vereinbarten im Verlauf des Vormittags bereits einen Termin zur Anmeldung im Februar. Die Schulgemeinschaft freut sich schon jetzt auf ihre neuen Mitglieder.

Bericht und Bilder: M. Mallmann

Öffnungszeiten der Stadtverwaltung Boppard am Mittwoch, den 20. Dezember 2017

Drucken

Am Mittwoch, den 20. Dezember 2017 ist die Stadtverwaltung, einschließlich Bürgerbüro, ab 14:30 Uhr und die Tourist-Information ab 14:45 Uhr wegen der jährlich stattfindenden Jahresabschlussfeier geschlossen.

JPAGE_CURRENT_OF_TOTAL