Mittwoch, 21. Februar 2018

Letztes Update:07:48:44 AM GMT

region-rhein.de

RSS

Vollsperrung der K 49 zwischen Rüber und Kerben

Drucken

Im Raum Rüber werden im Rahmen des Neubaus von Höchstspannungsleitungen in diesem Jahr zeitweilig auch Landstraßen gesperrt.

Wir sind in diesem Zusammenhang als spezialisierter Verkehrssicherer im Einsatz, um die verkehrsbehördlichen Anordnungen des Kreises und der Verbandsgemeinde umzusetzen.

Angeordnet sind:

  • Vollsperrung der K 49 zwischen Rüber und Kerben.
  • Einrichtung einer Umleitungsstrecke U1 von Rüber nach Kerben via Lonnig
  • Einrichtung einer Umleitungsstrecke U5 von Kerben nach Rüber via Lonnig
  • Einrichtung von Hinweistafeln in den betroffenen Ortschaften.

Die Sperrung dauert generell vom 06.11.2017* bis zum 14.11.2017.  *(9 Uhr)

Um den Tourismus und den Wochenendverkehr für Ortskundige zu erleichtern, werden – im Falle eines ungehinderten Bauablaufes – die Sperrpunkte vom 11.11.2017 bis 12.11.2017 geöffnet.

Da die De-/Montage der Freileitungen für unbeteiligte Dritte im öffentlichen Verkehrsraum unter den Leitungen und im direkten Umfeld lebensgefährlich sein könnte, wird durch die Sperrungen eine hermetische Schutzzone geschaffen.

Die Absperrungen müssen von den Verkehrsteilnehmern unbedingt beachtet und respektiert werden. Die Absperrungen dürfen auf keinen Fall umgangen oder ‚überklettert‘ werden.

Da die Sperrung für sämtliche Verkehrsteilnehmer gilt, beinhaltet diese Sperrung auch das Verbot für Radfahrer und Fußgänger.

Die Rettungsleitstelle, die Polizei sowie der ÖPNV sind in die Thematik eingebunden und sämtliche Dienste sind gewährleistet.

Für Rückfragen stehen die Bauleiter des bauausführenden Unternehmens vor Ort gerne zur Verfügung!

Impfung im Gesundheitsamt der Kreisverwaltung in Simmern

Drucken

Im Rahmen der Gesundheitsvorsorge bietet das Gesundheitsamt der Kreisverwaltung Rhein-Hunsrück-Kreis in Simmern in regelmäßigen Abständen kostenfrei Impfungen gegen Tetanus (Wundstarrkrampf), Diphtherie, Keuchhusten und Poliomyelitis (Kinderlähmung) an. Der Impfschutz gegen Tetanus und Diphtherie soll nach erfolgter Grundimmunisierung alle zehn Jahre durch eine Impfung aufgefrischt werden. Gegen Poliomyelitis ist man im Erwachsenenalter nach erfolgter Grundimmunisierung dauerhaft geschützt. Nur bei Reisen in Länder mit Poliomyelitis-Risiko wird noch eine Auffrischimpfung als Reiseimpfung empfohlen.

Der nächste Impftermin im Gesundheitsamt Simmern, Hüllstraße 13, ist am Mittwoch, 15.11.2017 von 14 bis 17 Uhr. Wichtig: Bitte bringen Sie Ihren Impfausweis mit! Weitere Infos zu den Impfungen erhalten Sie unter der Telefonnummer 06761 82-701.

Arbeiten an der Rheinbrücke Neuwied, Vorlandbrücken Weißenthurm

Drucken

Am Sonntag, den 05.11.2017 muss die Ausfahrt Weißenthurm im Zuge der B 256 für den Abbau der alten Schutzplanken und den Aufbau der neuen Schutzplanken gesperrt werden.

Besonders zu beachten ist, dass Fahrzeuge und Zweiräder, die eine Mindestgeschwindigkeit von 60 km/h nicht erreichen, an diesem Tag die Ausfahrt nicht nutzen können.

Der LBM bittet um Verständnis für die mit dieser wichtigen Erhaltungsmaßnahme verbundenen Behinderungen.

Programm „Kölsch Klassisch Advent und Weihnacht“ in Mülheim-Kärlich und Kempenich

Drucken

Weihnachtliches Konzert mit Bruce Kapusta

Region Rhein-Ahr-Eifel – 25.10.2017. Gemeinsam mit dem Kölner Künstler und Trompeter Bruce Kapusta, organisiert die Volksbank RheinAhrEifel in diesem Jahr zwei adventliche Konzerte: Am Dienstag, den 28. November 2017, findet ein Konzert in der Kirche Maria Himmelfahrt in Mülheim-Kärlich statt und am Donnerstag, den 07. Dezember 2017, eine Vorstellung in der Kirche St. Philippus und Jakobus in Kempenich.

Die Konzerte werden in Zusammenarbeit mit der lokalen Grundschule Christophorus in Mülheim-Kärlich und der Grundschule Kempenich durchgeführt. Ausgewählte Schülerinnen und Schüler musizieren an diesem Abend mit Bruce Kapusta zusammen und sorgen für vorweihnachtliche Stimmung im Geschäftsgebiet der Volksbank RheinAhrEifel eG. Das Programm setzt sich zusammen aus den persönlichen Lieblings-Weihnachtsliedern von Bruce Kapusta im Wechselspiel mit besinnlichen und humorvollen Geschichten, vorgetragen von Annemie Lorenz, Autorin kölscher Milieutexte, sowie der beliebten Kölner Mundart-Autorin Elfie Steickmann.

Der Einlass beginnt bei beiden Konzerten ab 18:30 Uhr, Beginn ist um 19:00 Uhr. Jedes Konzert wird rund zwei Stunden dauern. Tickets kosten 10 Euro für Mitglieder der Volksbank RheinAhrEifel eG und 15 Euro für Nicht-Mitglieder. Die Tickets sind in allen Filialen der Volksbank RheinAhrEifel und an der Abendkasse erhältlich. Für die Versorgung mit Snacks und Getränken sorgt der Förderverein der Grundschule Kempenich e.V. sowie die Kirmes- und Karnevalsgesellschaft "Vergnügt 1920" Kärlich e.V.

Sprechstunde des Beauftragten für die Belange von Menschen mit Behinderung

Drucken

Der Beauftragte für die Belange von Menschen mit Behinderung im Rhein-Hunsrück-Kreis, Klaus Gewehr, bietet jeden Monat eine Sprechstunde in der Kreisverwaltung Rhein-Hunsrück-Kreis in Simmern an. Herr Gewehr steht den Menschen mit Behinderung sowie deren Angehörigen und Interessenvertretern im Rhein-Hunsrück-Kreis als Ansprechpartner für besondere Anliegen und Probleme zur Verfügung. In regelmäßigen Kontakten zu den regionalen Einrichtungen und Diensten sowie zur Kreisverwaltung setzt er sich für die Belange von Menschen mit Behinderung und die Verbesserung von Teilhabe, Gleichstellung und Selbstbestimmung ein.

Die nächste Sprechstunde von Herrn Gewehr findet am Donnerstag, 9. November 2017, in der Kreisverwaltung in Simmern von 14 bis 16 Uhr statt. Anmeldung – aus organisatorischen Gründen unbedingt erforderlich – bei Heike Berg, Telefon 06761 82-114, oder E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. .

JPAGE_CURRENT_OF_TOTAL