Montag, 19. Februar 2018

Letztes Update:05:58:26 PM GMT

region-rhein.de

Statement zum Urteil des VG Koblenz - Thema „Mittelrheinbrücke“

Drucken
Hauptgeschäftsführer Arne Rössel kommentiert das Urteil des Verwaltungsgerichts Koblenz, nach dem das Thema "Mittelrheinbrücke" auf die Tagesordnung des Kreistags gehört, wie folgt:

"Die Diskussion um die Mittelrheinbrücke braucht endlich eine belastbare Bewertungsgrundlage. Sowohl die jüngsten Rechtsgutachten als auch das heutige Urteil des Verwaltungsgerichts Koblenz zeigen, dass eine abschließende Beurteilung der Trägerschaft ohne eine aktuelle Verkehrsuntersuchung nicht möglich ist. Damit ist ein ganz konkreter Arbeitsauftrag an die politischen Akteure auf Landes- und Kreisebene formuliert, den es jetzt umzusetzen gilt."