Sonntag, 19. November 2017

Letztes Update:07:48:31 PM GMT

region-rhein.de

Installation einer Schutzwand aus Stahl auf der B 256, Ortsumgehung Rengsdorf.

Drucken

Zur Verbesserung der Verkehrssicherheit wird an der Ortsumgehung Rengsdorf im Verlauf der Bundesstraße 256 eine Stahlschutzwand installiert. Damit können Frontalcrashs im Gegenverkehr vermieden werden. Die Arbeiten dazu erfolgen Mitte/Ende November 2017 und dauern voraussichtlich maximal eine Woche. Der genaue Termin wird vom LBM noch mitgeteilt.

In der 43. Kalenderwoche vom 23.10.2017 bis maximal 27.10.2017 sind Vorarbeiten an der Markierung der Bundesstraße erforderlich. Die B 256 muss dazu zwischen den Anschlussstellen Rengsdorf-Süd und Rengsdorf-Nord voll gesperrt werden. Der Verkehr wird während dieser Zeit durch Rengsdorf umgeleitet.

Der Landesbetrieb Mobilität Cochem-Koblenz bittet um Verständnis für die Beeinträchtigungen. Mit Abschluss der Arbeiten wird die Sicherheit an dieser viel befahrenen Strecke deutlich verbessert.