Sonntag, 19. November 2017

Letztes Update:07:48:31 PM GMT

region-rhein.de

RKK-Auszeichnung an verdiente Karnevalistin

Drucken

Der jüngste Mitgliederkaffee des Möhnenclubs „Frohsinn & Humor“ Limbach bot eine besondere Überraschung – für Gabi Weißenfels. Sie wurde von Erwin Rüddel, dem Bezirksvorsitzenden der Rheinische Karnevals-Korporationen e.V. (RKK), mit der Verdienstmedaille in Bronze ausgezeichnet. 2002 trat die Vollblutkarnevalistin dem Möhnenclub „Frohsinn & Humor“ der Karnevalsgesellschaft Flöck Flöck Limbach 1926 e.V. bei. „In diesen anderthalb Jahrzehnten hat Gabi Weißenfeld durch ihre engagierte, aktive ehrenamtliche Vereinstätigkeit einen wertvollen Beitrag geleistet“, hieß es. Von 2004 bis 2008 war sie Schriftführerin und von 2008 bis 2015 die 1. Vorsitzende des Möhnenclubs. Unvergessen auch ihr Amt als Karnevalsprinzessin der KG Flöck-Flöck in der Session 2005/2006. Doch als ebenso sehr gute Büttenkraft wie Zuständige für die Deko überzeugt Gabi Weißenfels stets sehr zuverlässig. „Diese positiven Eigenschaften verdienen es auch nach außen hin gewürdigt zu werden. Deshalb ist es mir eine Freude Gabi Weißenfels die RKK-Verdienstmedaille in Bronze zu überreichen. Sie hat sich um die karnevalistische Brauchtumspflege in  den zurückliegenden 15 Jahren besonders verdient gemacht“, betonte RKK-Bezirksvorsitzender Erwin Rüddel unter Applaus der Anwesenden.