Sonntag, 17. Dezember 2017

Letztes Update:08:21:03 PM GMT

region-rhein.de

AfD-Kreisverband Altenkirchen wählte Vorstand

Drucken
Altenkirchen. Der AfD-Kreisverband Altenkirchen wählte auf seinem Kreisparteitag am vergangenen Sonntag den Vorstand. Der 29-jährige Bundestagsabgeordnete Andreas Bleck wurde einstimmig zum Vorsitzenden gewählt. Stellvertretende Vorsitzende sind der Projektleiter Markus Fries und der Schlosser Alexander Heinrich. Als Schatzmeister wurde der KFZ-Gutachter Norbert Schmitt, als Schriftführer der Industrietechniker Werner Schuster gewählt. Die Beisitzer Heiko Schäfer und Maurice Zöller komplettieren den siebenköpfigen Vorstand.

Dazu der frischgewählte Vorsitzende Andreas Bleck: „Die AfD Altenkirchen hat bei der Bundestagswahl mit 9,7 Prozent der Erststimmen und 10,9 Prozent der Zweitstimmen ein beachtliches Ergebnis erzielt – und das damals noch ohne beschluss- und handlungsfähigen Vorstand. Dies haben wir unter anderem den nun in den Vorstand gewählten Mitgliedern zu verdanken, die entgegen aller Widrigkeiten einen beeindruckenden Wahlkampf hingelegt haben. Mit diesem motivierten Vorstand werden wir deshalb deutlich an Schlagkraft gewinnen.“

Bleck weiter: „Der Fokus der Vorstandsarbeit wird auf der Mitgliedergewinnung durch Ausweitung in die Breite und den rheinland-pfälzischen Kommunalwahlen im Jahr 2019 liegen. Wir planen den Wahlantritt für den Kreistag sowie für mehrere Verbandsgemeinderäte und werden dafür auch ein Kommunalwahlprogramm verabschieden.“