Donnerstag, 21. September 2017

Letztes Update:05:27:02 PM GMT

region-rhein.de

RSS

Vermisstensuche

Palzem-Wehr, Vermisste 49-jährige Frau, Rettungseinsatz

In der Nacht vom Samstag, 09.09.17 auf Sonntag, 10.09.17 meldete ein Mann im Anschluss an die Veranstaltung „Weinwanderung“ in Palzem-Wehr seine 49-jährige Ehefrau als vermisst.

Die Frau hatte am späten Abend die Veranstaltung ohne ihren Mann verlassen, um nach Hause zu gehen. Als der Mann in der Nacht nach Hause kam und die Frau nicht antraf, erstattete er bei der Polizeiinspektion Saarburg einer Vermisstenanzeige.

Die unverzüglich eingeleiteten Suchmaßnahmen durch Beamte der Polizei Saarburg im Bereich Wehr und Palzem verliefen zunächst in der Nacht zum 10.09.2017 erfolglos. Am Morgen des 10.09.2017 wurde ein Sucheinsatz von Feuerwehr und  Polizei Saarburg organisiert. Dazu wurde u.a. die Höhenrettung Saarburg-Beurig und die Hubschrauberstaffel der Polizei alarmiert. Zeitgleich hatte der Ehemann selbst die Suche am Morgen fortgesetzt und die Frau in der Nähe der  Helfanter Mühle in einer hilflosen Lage lokalisiert. Die Frau hatte sich in der Nacht nach eigenen Angaben verlaufen. Sie ist dann in unwegsamen Gelände unglücklich einen Abhang hinabgerutscht und hatte sich dabei u.a. Knochenbrüche zugezogen.

Die Verletzte wurde vor Ort notärztlich versorgt. Durch die eingesetzten Rettungskräfte wurde sie anschließen mit einer Rettungstrage aus dem stark abschüssigen Gelände geborgen und anschließend in ein Krankenhaus in Trier eingeliefert.

Polizeiwache Konz

 

Fund einer Weltkriegsbombe

Weltkriegsbombe bei Nachsucharbeiten aufgefunden

Im Rahmen von Nachsucharbeiten einer Spezialfirma nach dem Bombenfund in Trier-Ehrang am 25.08.2017 wurde am heutigen Tag eine weitere Weltkriegsbombe aufgefunden.

Derzeit sind alle verantwortlichen Behörden vor Ort und beratschlagen die weitere Vorgehensweise. Derzeit liegen noch keine Erkenntnisse bezüglich des Entschärfungszeitpunktes und des Umfangs der erforderlichen Evakuierungsmaßnahmen vor. Es wird nachberichtet.

POLIZEIPRÄSIDIUM TRIER

Alkoholisierter PKW-Fahrer leistet Widerstand gegen Polizeibeamte

Am 10.09.2017 gegen 18:55 Uhr ging bei der Polizei Neuwied der Hinweis auf einen unsicher geführten PKW in der Hermannstraße ein.

Der PKW sowie der Fahrzeugführer, ein 57-jähriger Mann, wurden durch die Polizeibeamten kurz darauf festgestellt und kontrolliert. Der Mann stand erheblich unter Alkoholeinfluss. Aus diesem Grund wurde er auf die Dienststelle verbracht, wo ihm durch einen Arzt eine Blutprobe entnommen wurde. Bei der Verbringung zur Dienststelle sowie bei der Blutprobenentnahme leistete der Mann Widerstand gegen die Beamten. Ein Polizeibeamter wurde hierbei leicht verletzt.

Gegen den Mann wurden daher Strafverfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr sowie Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte eingeleitet. Weiterhin war er nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis, was ebenfalls ein Strafverfahren zur Folge hat.

Polizeiinspektion Neuwied

Einbruch in Koblenzer Versicherungsbüro

Koblenz (ots) - In der Nacht zum Sonntag, 10.09.2017, wurde in ein Versicherungsbüro in Koblenz, Am Berg, eingebrochen. Unbekannte Täter hebelten ein Fenster auf, betraten die Büroräume, die sie dann anschließend komplett durchsuchten. Soweit bislang bekannt, wurde nichts gestohlen. Hinweise bitte an die Kripo Koblenz, Telefon: 0261-1031.

Einbruch in Bistro in der Bahnhofstraße

Koblenz (ots) - Unbekannte Täter brachen in der Nacht zum Sonntag, 10.09.2017 die Eingangstür eines Bistros in der Bahnhofstraße in Koblenz auf. Im Büro öffneten sie einen Möbeltresor und stahlen aus diesem einen vierstelligen Bargeldbetrag. Weiterhin wurde aus dem Büro ein Macbook geklaut. Hinweise nimmt die Kripo Koblenz unter der Telefonnummer: 0261-1031, entgegen.


Polizeipräsidium Koblenz

Sachbeschädigungen an Fahrzeugen - Zeugen gesucht

Diez und Eppenrod (ots) - Am Freitagmorgen (08.09.2017) wurden bei der Polizei Diez zwei Fälle von Sachbeschädigungen an Fahrzeugen angezeigt, die sich jeweils in der Nacht zum Freitag ereigneten: An einem in der Friedhofstraße in Diez abgestellten Pkw Honda Civic mit EMS-Zulassung wurde der rechte Außenspiegel heruntergedrückt oder -getreten. Weiter wurde an einem Sprinter, der in der Gartenstraße in Eppenrod abgestellt war, die Plane aufgeschlitzt. Von der Ladefläche wurde aber nichts entwendet. Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, ihre Beobachtungen der PI Diez unter der Rufnummer 06432/6010 oder per E-Mail ( Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. ) mitzuteilen.

Polizeidirektion Montabaur

JPAGE_CURRENT_OF_TOTAL