Sonntag, 21. Januar 2018

Letztes Update:05:37:03 PM GMT

region-rhein.de

RSS

Wir bringen Ihr Unternehmen ans Netz

Drucken

Link zur Anzeige: https://www.inexio.net

Kamper Karnevals Club ´84 e.V.

Drucken

Silver Sparks: Platz 3 bei den Deutschen Meisterschaften

Mit einem voll besetzten Bus und mehr als 40 Fans reiste der KKC am vergangenen Sonntag zu den Deutschen Meisterschaften der RKK. Austragungsort war in diesem Jahr die Rheinlandhalle in Mülheim-Kärlich, so dass Zeit für die Anreise überschaubar war.

Zunächst einmal hieß es jedoch Daumendrücken für das Solomariechen des KKC: Luna Ebertshäuser musste in einem hochklassig besetzten Teilnehmerfeld bereits als dritte Starterin auf die Bühne und konnte sich mit einer beeindruckenden Leistung und 46,5 Punkten einen hervorragenden 8. Platz ertanzen.

In der letzten Kategorie des Tages „Disziplin X – Schaudarbietung“ waren dann schließlich die Silver Sparks des KKC an der Reihe. In zahlreichen Sondereinheiten wurde im Vorfeld unter der Regie ihrer Trainerin Sarah Kalkofen noch einmal an den Feinheiten des Tanzes „Highway – Drive In“ gefeilt. Auch wurde noch schnell ein zusätzliches Kulissenbild angefertigt, um den Tanz weiter optisch aufzuwerten.

Ebenfalls als Dritte durften dann die Sparks auf die Bühne und zeigten just zur Deutschen Meisterschaft ihre bislang beste Leistung: 46,0 Punkte reichten für einen Platz auf dem Treppchen. Es fehlten zwar nur 0,1 Punkte an Platz 2, aber natürlich war die Freude über Platz 3 riesengroß und der Jubel kannte keine Grenzen, als man dann auf dem Treppchen den verdienten Pokal in Empfang nehmen durfte.

Bei der abschließenden Nationalhymne wusste man: die Silver Sparks des KKC gehören jetzt in der Kategorie Schaudarbietung zu den drei besten Tanzgruppen im rheinischen Karneval.

Kamper Karnevals Club `84 e.V.

Drucken

Termin der Aktivenversammlung

Am Freitag den 08. Dezember findet die Aktivenversammlung des KKC 84 für die kommende Session statt. Alle Mitglieder, Gönner und Freunde des Vereins, die einen Beitrag zur Prunksitzung und zur Kampagne leisten möchten werden gebeten, zu der Versammlung zu erscheinen. Wir treffen uns um 19:00 Uhr in unserem Vereinslokal „Hotel Jägerhof“, um gemeinsam die Karnevalssession 2018 zu planen.

Tag der Kamper Museen

Drucken

Recht zahlreich waren die interessierten Kamper und darüber hinaus auch einige Auswärtige, der Einladung des Flößer- und Schiffervereins, zusammen mit dem Verein für Heimatgeschichte Kamp – Bornhofen e.V. gefolgt, die beiden kleinen Museen im Rathaus zu besichtigen.

Auch Innenminister Roger Lewentz und Bürgermeister Frank Kalkofen, zeigten, wie jedes Jahr ihr Interesse an dem Dargebotenen.

Wie schon in den Jahren zuvor, hatten beide Vereine ihre Räume hervorragend hergerichtet und dabei auch einige Aktionen vorbereitet.

Der Flößer- und Schifferverein zeigte natürlich alle seine Erwerbungen aus Flößerei und Schifffahrt. Es gab Bilder und Modelle von Schiffen zu sehen, Fotos von gestandenen Fahrensleuten, Werkzeuge, Ausrüstungsgegenstände und vieles Interessante aus vergangenen Zeiten.

Besonderes Interesse fanden natürlich die Vorführungen von alten Filmen aus Flößerei und Schifffahrt.

Der Verein für Heimatgeschichte hatte in diesem Jahr auf eine Sonderausstellung verzichtet, bot dafür aber eine Fotopräsentation im Rathaussaal, unter dem Titel „Kamper Jahrgänge“ an.

Bei Kaffee und Kuchen , gestiftet von beiden Vereinen, natürlich auch bei einem Gläschen Wein betrachteten die Gäste, die Bilder aus alten Zeiten.

Schul- und Kindergartenbilder, Klübchen und Grüppchen, alle Bilder wurden rege kommentiert, der eine oder andere Besucher erkannte sich selbst oder seine Freunde, - es wurde teilweise zu einem regen Rätselraten.

Gleichzeitig präsentierte der V.f.H. die jüngste Ausgabe, Nummer 9, aus der Reihe: Beiträge zur Geschichte Kamp-Bornhofens: „Die alten Bornhofener Kreuzwegstationen“

In diesem Heft sind die 14 Kreuzwegbilder auf Kunstdruck abgebildet, die in diesen Jahre wieder nach einer Odyssee´ zurück nach Bornhofen kamen.

Die hochwertigen Tafeln waren verschollen. Franz Peter Diesler hatte sie bei einem Kunstliebhaber entdeckt und sie unter finanzieller Beteiligung des V.f.H. und des Fördervereins vom Kloster Bornhofen wieder beschafft, damit sie in diesem Sommer in  der Pilgerhalle angebracht werden konnten.

Das Heft, herausgegeben von Dr. Winfried Monschauer und gedruckt von Grafiker Jochen Querbach ist beim Verein, oder aber im Verkehrsamt- Poststelle, zum Preis von 5.€ erhältlich.

Besonderes Interesse der Museumsbesucher galt dem Raum mit Bildern des Kamper Heimatmalers Hans Querbach. Der Verein konnte inzwischen wieder weitere Querbach Bilder beschaffen.

fjm

Wir bringen Ihr Unternehmen ans Netz

Drucken






Link zur Anzeige: https://www.inexio.net

JPAGE_CURRENT_OF_TOTAL