Samstag, 16. Dezember 2017

Letztes Update:08:58:45 AM GMT

region-rhein.de

Lahnstein empfängt Delegation der französischen Partnerstadt Vence

Drucken

Würdiger Rahmen im historischen Salhof

Lahnstein. Über 50 deutsch-französische Partnerschaftler und Gäste konnte Lahnsteins Oberbürgermeister Peter Labonte beim städtischen Empfang im historischen Salhofgebäude begrüßen. Auf Einladung des Vorsitzenden des hiesigen Partnerschaftskreises, Wolfgang Blüm, war eine Delegation aus Vence rund um deren Partnerschaftsvorsitzende Francoise Peter zu Besuch ans Rhein-Lahn-Eck gekommen. Beide, Blüm und Peter, richteten stellvertretend für ihre Partnerschaftskreise auch einige Worte an die Anwesenden, ebenso wie die Repräsentantin des Mittelrheintals, Loreley Theresa Lambrich.

„Im Geiste sind unsere Freunde aus dem afrikanischen Ouahigouya (Burkina Faso) auch bei uns“, führte Labonte ein, denn es ist eine Dreier-Partnerschaft die zwischen Lahnstein, dem französischen Vence und dem afrikanischen Ouahigouya besteht. Wenn demnächst die Feierlichkeiten zum 50.-jährigen Bestehen mit Vence bzw. dem 40.-jährigen Bestehen mit Ouahigouya begangen werden, sind sicher wieder Vertreter aller Partner dabei. Das anstehende Jubiläum war auch bei der morgendlichen Arbeitssitzung im Rathaus eines der Themen, die dem Empfang vorgeschaltet war.

Labonte berichtete den Anwesenden auch darüber, dass er mit der neu gewählten Vencer Bürgermeisterin in Kontakt stehe und diese sich bereits für den Fortbestand der freundschaftlichen Beziehungen mit Lahnstein ausgesprochen habe.