Sonntag, 19. November 2017

Letztes Update:07:48:31 PM GMT

region-rhein.de

Vorträge an der vhs-Koblenz

Drucken
„Hate Speech – Umgang mit Hasskommentaren im Netz an der vhs"

Zwei Drittel aller Internetnutzer waren schon Zeuge von Hassbotschaften im Netz. Insbesondere in den sozialen Netzwerken sind verrohte Sprache, Beleidigungen und Hetze weit verbreitet. Das Phänomen der Hassrede bringt nicht nur juristische Implikationen mit sich, sondern hat auch Auswirkungen auf unser Verständnis von gesellschaftlichem Diskurs und Debattenkultur.
Wer ist von Hate Speech betroffen? Wie ist die rechtliche Einordnung im Spannungsfeld zwischen Meinungsfreiheit und Menschenverachtung? Wie kann eine offene und demokratische Kommunikationskultur gestärkt werden? Welche Strategien benötigt jede/r Einzelne im Umgang mit Hassrede im Netz?
Die Veranstaltung greift das Phänomen Hate Speech aus unterschiedlichen Perspektiven auf und diskutiert Maßnahmen zu seiner Bekämpfung.
Termin: Di., 07.11.17 von 17:15 - 21:00 Uhr
Anmeldung und weitere Informationen bitte unter www.vhs-koblenz.de oder (0261) 129-3702/-3711/-3730/-3740.

Vortrag an der vhs "Das Epochenjahr 1917 - Die russische Oktoberrevolution" am  25.10./7.11.1917

Das Jahr 1917 wird in der Geschichtsschreibung gerne als eines der „Epochenjahre“ des 20. Jahrhunderts bezeichnet, in der Bedeutung durchaus vergleichbar den Zeiträumen 1944/45 und 1989/90. Der Verlauf des Ersten Weltkrieges, der die europäische Ordnung umstürzen und ein „langes“ 19. Jahrhundert beenden würde, spielt hierbei eine Rolle als auslösendes Moment.
Ein kurzes Referat des Dozenten über die Ereignisse der sogenannten "Oktoberrevolution" in Petrograd leitet die Veranstaltung ein. Es soll den Teilnehmenden die Möglichkeit bieten, in einer Diskussion kritisch zu hinterfragen, ob bzw. inwiefern 1917 ein „Epochenjahr“ ist. Dabei können Unterschiede und Parallelitäten im Aufstieg der USA und der Sowjetunion zu Supermächten, auch nach 1944/45, schon in den Blick genommen werden.
Termin: Di., 07.11.17 von 19:15 - 20:45 Uhr
Anmeldung und weitere Informationen bitte unter www.vhs-koblenz.de oder (0261) 129-3702/-3711/-3730/-3740.

vhs-Vortrag zu dem Thema Elternzeit und Elterngeld


Der Gesetzgeber hat, durch verschiedene Reformen versucht, die Vereinbarkeit von Beruf und Familie zu fördern. Im wirtschaftlichen Bereich wurden die Regelungen des Elterngeldes eingeführt. Zur Sicherstellung einer besseren und umfangreicheren Betreuung wurden neben der Erweiterung der Kindergartenplätze die Regelungen zu Elternzeit und Elternteilzeit modernisiert und erweitert. Diese Regelungen werden immer häufiger geändert und überarbeitet. Zuletzt wurde das sog. ElterngeldPlus eingeführt, das ebenfalls weitreichende Änderungen zur Berechnung und der Verteilungsmöglichkeiten des Elterngeldes nach sich gezogen hat. Die früher vorgesehene Möglichkeit des Bezugs von Betreuungsgeld ist hingegen inzwischen wieder weggefallen. Der Vortrag zeigt die Möglichkeiten und Rechtsansprüche auf Elternzeit und Elternteilzeit auf und stellt die Grundzüge des Elterngeldes sowie des ElterngeldPlus dar, damit werdende Eltern ihre Möglichkeiten auch umsetzen können.
Termin: Mi., 08.11.17 von 17:30 - 19:00 Uhr
Anmeldung und weitere Informationen bitte unter www.vhs-koblenz.de oder (0261) 129-3702/-3711/-3730/-3740.