Samstag, 21. April 2018

Letztes Update:12:18:55 PM GMT

region-rhein.de

Mitgliederversammlung des „Heimat schmeckt!“ e.V.

Drucken

Bei den Vorstandswahlen des Vereins „Heimat schmeckt!“ wurden Gabi Engels vom Mühlenbach-Hofladen in Plaidt als stellvertretende Vorsitzende, Uwe Weber vom Bio-Terrassen-Weingut Weber in Lehmen als Kassenwart und Stefan Pohl von der Gutsschänke Schaaf in Winningen als Beisitzer wiedergewählt.

Vor den Wahlen referierte Alois Astor von der Kreisverwaltung Mayen-Koblenz über Fördermöglichkeiten zur Dorferneuerung und zeigte anhand von Bildern mit interessanten Vorher-Nachher-Darstellungen, wie sich alte Häuser und Gehöfte zu richtigen Schmuckstücken verwandeln können.

Beim Ausblick auf geplante Aktivitäten für die nähere Zukunft stellte Sabine Borsch eine RegioApp des Bundesverbandes der Regionalbewegung vor. Die Teilnahme an verschiedenen Märkten, Pressearbeit und Kooperationen sind auch in Zukunft wichtiger Bestandteil der Vernetzungsarbeit von „Heimat schmeckt!“. So informierte Gabi Engels über die geplante Eröffnung einer Marktschwärmerei auf ihrem Anwesen in Plaidt. Hierbei bieten verschiedene Produzenten der Region über ein Internetportal ihre Waren an. Die Kunden können online Bestellungen aufgeben und die Waren am Ausgabetag der Marktschwärmerei am Mühlenbach-Hofladen in Plaidt abholen. Die Bezahlung erfolgt per Banküberweisung. Im Moment sind Gabi Engels und ihre Partnerin Christine Lang auf der Suche nach Erzeugern aus der Region, die ihre Produkte in der Schwärmerei anbieten. Bald aber schon geht die neue Marktschwärmerei an den Start und ein Abholen der Bestellung ist donnerstags von 17-18:30 Uhr möglich.

„Der Name „Heimat schmeckt!“ steht für Regionalität, Qualität und Transparenz. Dies ist inzwischen bei vielen Menschen in unserer Region angekommen“, weiß der Vereinsvorsitzende Walter Grambusch. „Daher bin ich überzeugt, dass die Marktschwärmerei auf dem Anwesen der Familie Engels erfolgreich sein wird. Hat man Fragen zu den Lebensmitteln, kann man sie beim Abholen der Lebensmittel direkt den Menschen stellen, die unser Essen herstellen.“

Weitere Informationen zu den Mitgliedsbetrieben von „Heimat schmeckt!“ gibt es unter www.heimat-schmeckt.de oder im Vereinsflyer, der bei Dr.  Rüdiger Kape in der Kreisverwaltung Mayen-Koblenz, Tel. 0261/108-420, E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. sowie in den Hofläden und an den Marktständen der Mitgliedsbetriebe erhältlich ist.