Freitag, 19. Januar 2018

Letztes Update:08:33:49 AM GMT

region-rhein.de

Ballettgruppen zeigten ihr Können

Aufführungen vom Elfentanz bis zum Hip Hop

Traditionsgemäß zeigten die Ballettgruppen zum Ende eines Jahres ihr Gelerntes. Dazu waren Eltern, Großeltern, Bekannte und Verwandte schon früh in die Turnhalle gekommen, um sich einen Platz zu sichern.

Zu Beginn der jeweiligen Auftritte stellte die Tanzpädagogin Sabine Morys die Gruppen kurz vor. Sobald die passende Musik erklang, waren alle Kinder und Jugendlichen konzentriert bei der Sache.

Den Anfang machten die Mädchen im Alter zwischen 3 und 5 Jahren mit dem Elfen- und Schmetterlingstanz. Die grazilen Bewegungen wurden vom Publikum mit spontanem Beifall bedacht. Weiter im Programm brachten die Mädchen zwischen 6 und 8 Jahren einen Tüchertanz zur Aufführung. Die Mädchen im Alter zwischen 8-10 Jahren gaben einen Fächertanz und einen Tanz mit Kompositionen, die stilmäßig der venezianischen Barockmusik nachempfunden sind, zu Besten. Die Mädchen der Hip-Hop und Jazz Dance Gruppe im Alter zwischen 10 und 16 Jahren rundeten mit drei Musikstücken die Aufführungen ab.

Nach dem Schlussbild mit allen Gruppen applaudierten die Zuschauer und belohnten damit die Trainingsarbeit über das ganze Jahr. Für alle Teilnehmerinnen gab es zur Belohnung noch eine süße Tüte und der anschließende Auftritt des Zauberers Miracelix löste bei den Kindern Begeisterungsstürme aus.

An dieser Stelle gilt ein besonderer Dank an Sabine Morys, die es immer wieder versteht, den "Ballettmäusen" von groß bis klein mit den zum Alter passenden Choreografien die Begeisterung am Tanz zu fördern. Im Unterricht wird den Kindern Beweglichkeit, Gleichgewichtssinn, eigenes Körpergefühl und Disziplin vermitteln. Dabei soll auch der Spaß an der Musik und gemeinsamen Tanz nicht zu kurz kommen. Je nach Altersstufe wärmen sich die Kinder bei sanfter Gymnastik mit Dehnung auf. Das Stangentraining beginnt schon bei den Bambinis und steigert sich mit zunehmenden Training bei den unterschiedlichen Altersstufen. Im Raum, vor dem Spiegel und auf der Diagonalen lernen die Elevinnen die ersten Ballettpositionen und kleine Schrittfolgen und Kombinationen kennen. Durch Improvisation und tänzerischen Spielen können die Kinder den Raum nicht nur dreidimensional erfahren, sondern auch viel Phantasie entwickeln.

Hier zur Information die Übungsstunden, immer freitags:

15:00 bis 16:00 Uhr - Kinder 3-5 Jahre

16:00 bis 17:00 Uhr -Kinder 6-7 Jahre

17:00 bis 18:00 Uhr - Kinder ab 8 Jahre

18:00 bis 19:00 Uhr - Video Clip Dancing ab 10 Jahre

Wurde Ihr Interesse geweckt, dann kommen Sie mit Ihrem Kind einfach zum Schnuppern in die Ballettstunde. Weitere Auskunft erteilt gerne Sabine Morys unter Telefon 02224-74386 oder unter: www.tv1888-bad-hoenningen.de