Sonntag, 19. November 2017

Letztes Update:07:48:31 PM GMT

region-rhein.de

Das Festungsvarieté 2017: „!taste!“

Genusskunst meets Kunstgenuss

Auf der Festung Ehrenbreitstein wird der Winter ein Genuss! Unter dem diesjährigen Motto „!taste!“  präsentiert die Café Hahn GmbH vom 30. November bis 31. Dezember 2017 ihr neues Festungsvarieté mit Dinnershow. Ein imposantes Erlebnis für alle Sinne.

„!taste!“ – Das ist nicht einfach nur der englische Begriff für das deutsche Wort „Geschmack“. „!taste!“ ist auch die Aufforderung etwas Neues zu probieren, zu schmecken, zu kosten. „!taste!“ ist eine völlig neue Erfahrung!

Der Berliner Erfolgsregisseur Karl-Heinz Helmschrot hat auch in diesem Jahr wieder eine einzigartige Kombination aus Varieté und Dinnershow geschaffen. Der Küchenchef der Festung Ehrenbreitstein, Alexander Hüllen, liefert hierzu das passende 4-Gänge-Menü. Und die imposante Atmosphäre des Kuppelsaals schafft das besondere Ambiente für einen außergewöhnlichen Abend. Die langjährige Erfahrung der Varietémacher, internationale Künstler verschiedenster Disziplinen von spektakulärer Luftartistik über Kontorsion bis hin zu innovativer Akrobatik, Comedy und Livemusik, kulinarische Hochgenüsse und die besonders festliche Location machen aus einem Abend im Festungsvarieté ein unvergessliches Erlebnis!

Rémi Martin, der Berliner Kreativkopf und mehrfach ausgezeichnete Superstar am Chinese Pole, hat seine Kunst von der Pike auf gelernt und ließ bereits Queen Elizabeth II bei der „Royal Variety Performance 2012“ erzittern.  Die begnadete Kontorsionistin und Luftartistin aus den USA, Mandi Orozco, eröffnete die Olympischen Winterspiele 2010 in Vancouver, Kanada, und ist ein wahres Multitalent der Zirkuskunst. Ihre hochästhetische Körperbeherrschung ist eine Offenbarung! Alexandra Royer, Tristan Nielsen und Eric Bates aus Kanada treten als Barcode auf die Bühne und trotzen am Russischen Barren, mit Cigar Boxes, poetischer Hand-auf-HandAkrobatik und am Luftring elegant der Schwerkraft. David Ericsson aus Schweden ist weltweit einer der bedeutendsten und unkonventionellsten Zirkusartisten und kann sich vor internationalen Auszeichnungen kaum retten. Hochtalentiert und kraftvoll berührt er sein Publikum. Musikalisch begleitet vom Kanadier Tarran Gabriel alias The Tailor geht die Show unter die Haut. Seine Liveperformances sind sinnlich, intim und stürmisch zugleich. Mit Beatbox und Banjo kreiert er seinen „Rhythm and Whisper Blues“ – Gänsehaut pur!

Künstlerisch spielt das Ensemble des diesjährigen Festungsvarietés locker mit in der Liga der ganz Großen. Jeder für sich gehört zu den Besten seiner Zunft, doch in ihrem innovativen Zusammenspiel entsteht etwas ganz Neues, Überwältigendes. Und wenn Augen, Ohren und das Herz geöffnet sind, serviert Küchenchef Alexander Hüllen besondere Leckereien für den Gaumen. Das exklusive 4-Gänge-Menü ist wie immer Teil der Show und ein außergewöhnliches kulinarisches Erlebnis aus asiatisch angehauchtem Babyaal und Butterfisch, zartem Angus Rinderfilet und einem süßen, weihnachtlichen Dessert. Eine vegetarische Alternative steht selbstverständlich auch zur Wahl.

Auch in diesem Jahr müssen die Gäste den Weg vom Parkplatz zum Kuppelsaal nicht zu Fuß zurücklegen: Der Festungs-Express, eine gemütliche Bimmelbahn, fährt alle Gäste wetterunabhängig, bequem und kostenlos vom Entrée-Gebäude der Festung zum Kuppelsaal und wieder zurück.

An allen Sonntagen finden Frühstücksshows im „light“-Format statt. Besonders fulminant wird es bei der exklusiven Silvestershow.

Der Vorverkauf läuft! Tickets gibt es wie immer bequem online unter www.cafehahn.de oder im Ticketshop gegenüber des Café Hahn, Neustraße 15, 56072 Koblenz-Güls.

Informationen erhalten Sie auch telefonisch unter 0261/42302 oder per Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.