Mittwoch, 23. Oktober 2019

Letztes Update:05:47:54 PM GMT

region-rhein.de

RSS

Blitzer in Rübenach

Drucken
(Koblenz, 26.06.18) Am gestrigen Montag wurde die stationäre Geschwindigkeitsmessanlage in Koblenz-Rübenach in Betrieb genommen. An der Ortseinfahrt von Bassenheim kommend wird sie an der L 98 zukünftig sicherstellen, dass die Fahrzeugführer sich an die zulässige Höchstgeschwindigkeit von 50 km/h halten.

Die Blitzanlage ist Teil eines Maßnahmepaketes, um die viel befahrene Durchfahrt von Rübenach sicherer zu gestalten.

Auf dem Foto v. li. Thomas Welling (FA Jenoptik), Anna Maria Sturm, Claudia Hommer, Josef Hehl und Björn Both (Ordnungsamt Koblenz)

Kommunaler Servicebetrieb Koblenz nimmt drei Elektrofahrzeuge in Betrieb

Drucken
Der Werkausschuss des Kommunalen Servicebetriebs Koblenz übergibt die ersten rein elektrisch angetriebenen Nutzfahrzeuge an den Betrieb. Die Fahrzeuge werden künftig als Werkstattwagen überwiegend zur Wartung und Unterhaltung von Betriebseinrichtungen (u.a. Papierkörben, Elektropollern und Parkscheinautomaten) eingesetzt. Mit einer angegebenen elektrischen Reichweite von 170 km sind die Fahrzeuge ideal für den vorgesehenen Einsatz innerhalb des Stadtgebietes und leisteten einen Beitrag zur Minderung  schädlicher Abgase.

Hilfe für Afrika:

Drucken

Schülergenossenschaft EGON spendet 1.100 Euro aus ihren Erlösen an Partnerschule in Ruanda

(Koblenz, 26.06.2018) Die Schülergenossenschaft EGON eSG vom Koblenzer Eichendorff-Gymnasium und der Volksbank Koblenz Mittelrhein war auch im dritten Geschäftsjahr so erfolgreich, dass sie aus ihrem Gewinn 1.100 Euro an ihre Partnerschule in Ruanda spendete. Der gleiche Betrag ist auch nochmal für die Partnerschule in Nicaragua geplant. Der Beschluss dazu wurde in der letzten Mitgliederversammlung im Mai gefasst.

Diese für eine Schülergemeinschaft ungewöhnlich hohe Summe veranlasste auch Salvatore Mele, beim rheinland-pfälzischen Ministerium des Inneren und für Sport im Referat „Entwicklungszusammenarbeit mit dem Partnerland Ruanda“ zuständig, die Schülergenossen in Koblenz zu besuchen.

Alle waren beeindruckt, was mit ihrer Spende vor Ort alles bewirkt werden kann – und was auch nicht. So gibt es in Ruanda nur sehr eingeschränkt Strom und die oft geforderte Anschaffung von Schulcomputern würde zum Beispiel keinen Sinn machen. Anderes Lernmaterial oder auch Bauaktivitäten hingegen schon. Die Schülergenossen waren sich einig, dass über die Verwendung ihrer Spende vor Ort entschieden werden sollte, ohne enge Vorgaben. Im Gegenzug werden sie nach erfolgreichem Einsatz informiert, was ganz konkret angeschafft oder gefördert werden konnte.

OB Langner versammelt Kommunalen Servicebetrieb Koblenz

Drucken
Oberbürgermeister David Langner möchte sich den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Kommunalen Servicebetriebs vorstellen. Daher wird am Mittwoch, 27.06.2018, 10.30 Uhr – 12.00 Uhr, in der Hans-Böckler-Straße eine Personalversammlung stattfinden.

Um möglichst allen Bediensteten des Kommunalen Servicebetriebes die Möglichkeit zu geben, den neuen Verwaltungschef kennen zu lernen, ist der Kommunale Servicebetrieb inkl. Wertstoffhof in der Fritz-Ludwig-Straße in dieser Zeit für den Publikumsverkehr geschlossen.

Die Schadstoffsammelstelle, Schlachthofstraße 2-12 sowie die Grünschnitt-Kompostieranlage Niederberg, Greiffenklaustraße sind in dem o. g. Zeitraum uneingeschränkt erreichbar.
Der Kommunale Servicebetrieb bittet um Verständnis.

Öffnungszeiten der Musikschule während der Sommerferien

Drucken
Die Verwaltung der Musikschule bleibt in der dritten Ferienwoche vom 09. - 13.07.2018 geschlossen. In der übrigen Ferienzeit ist sie zu den gewohnten Zeiten für erreichbar.

JPAGE_CURRENT_OF_TOTAL