Sunday, 26. January 2020

Letztes Update:11:10:22 AM GMT

region-rhein.de

RSS

Sachgebiet Gewerberecht und Gaststättenangelegenheiten geschlossen

Drucken
Das Ordnungsamt der Stadt Koblenz weist darauf hin, dass das Sachgebiet Gewerberecht und Gaststättenangelegenheiten am Freitag, 06.12.2019 geschlossen ist. Daher sind an diesem Tag zum Beispiel keine Gewerbean-, -um- und -abmeldungen möglich. Auch die telefonische Erreichbarkeit ist nicht gegeben.

Großer Preis des Mittelstandes 2019

Drucken

Weitblick, Mut und neue Wege: 12 Unternehmen bei Preis der Oskar-Patzelt-Stiftung geehrt

Koblenz, 2. Dezember 2019: Sie stehen vorbildhaft für die Stärken des Mittelstandes: Hervorragende Unternehmen aus Industrie, Dienstleistung, Handel, Handwerk und Gewerbe würdigt die Oskar-Patzelt-Stiftung jährlich bundesweit mit dem „Großen Preis des Mittelstandes“. In diesem Jahr stand der Preis unter dem Motto „Nachhaltig Wirtschaften“. Sieben Auszeichnungen in verschiedenen Kategorien gehen an Betriebe aus dem Bezirk der Industrie- und Handelskammer (IHK) Koblenz. Sie wurden, gemeinsam mit fünf weiteren Unternehmen aus den IHK-Bezirken Pfalz, Trier und Saarland, am Montag in der IHK Koblenz im Rahmen einer Feierstunde ausgezeichnet.

„Seit 25 Jahren ehrt die Oskar-Patzelt-Stiftung Unternehmen, die sich neben geschäftlichem Erfolg auch großartige Verdienste um das Allgemeinwohl erworben haben, mit diesem besonderen Preis. Gerade diese Kombination aus Leistung und Verantwortung zeichnet unseren Mittelstand in Deutschland aus“, sagte Susanne Szczesny-Oßing, Präsidentin der IHK Koblenz, in ihrer Festansprache. „Unter dem Motto ‚Nachhaltig Wirtschaften‘ gehören in diesem Jahr diejenigen Unternehmen zu den Gewinnern, die mit unternehmerischem Weitblick und Mut, neue Wege zur Nachhaltigkeit beschritten haben und erfolgreich damit arbeiten.“

Das Spektrum der ausgezeichneten Betriebe könnte breiter kaum sein: Unter den nominierten und ausgezeichneten Firmen finden sich Newcomer ebenso wie über 150 Jahre alte Unternehmen, die bereits zahlreiche Krisen, Währungsreformen und sogar Kriege überstanden haben.

In der Wettbewerbsregion Rheinland-Pfalz/Saarland wurden 2019 ausgezeichnet:

Preisträger

  • Hevert-Arzneimittel GmbH & Co. KG, Nussbaum
  • Data One GmbH, Saarbrücken
  • apra-norm Elektromechanik GmbH, Mehren

Finalisten

  • EWM AG, Mündersbach
  • Pitthan GmbH, Altenkirchen
  • LOOMIS PRODUCTS Kahlefeld GmbH, Kaiserslautern
  • Inexio Informationstechnologie und Telekommunikation GmbH, Saarlouis
  • Kern GmbH, Bexbach

Weitere Ehrungen

  • Premier Ehrenplakette: monte mare Unternehmensgruppe, Rengsdorf
  • Ehrenplakette 2019 für Preisträger der Vorjahre: Gräflich Eltzsche Kastellanei Burg Eltz, Wierschem
  • Premier Bank des Jahres: Sparkasse Koblenz, Koblenz
  • Premier Kommune des Jahres: Wirtschaftsförderungsgesellschaft Westerwaldkreis mbH, Montabaur

Für den Preis können sich Unternehmen nicht selbst nominieren. Fünf Kriterien sind im Wettbewerb für die Jury von Bedeutung: die Gesamtentwicklung des Unternehmens, die Schaffung und Sicherung von Arbeits- und Ausbildungsplätzen, Modernisierung und Innovation, das Engagement in der Region sowie Service und Marketing.

2019 wurden für den Wettbewerb bundesweit insgesamt fast 5.400 Unternehmen sowie mittelstandsfreundliche Kommunen und Banken nominiert. Kein anderer Wirtschaftswettbewerb in Deutschland erreicht eine Resonanz dieser Größenordnung.

Mehr Informationen zum Großen Preis des Mittelstandes: https://www.mittelstandspreis.com/

Koblenzer Schulschach-Meisterschaft 2019 - Erfolgreichstes Jugendschach Turnier

Drucken
Im November wurde bei der Koblenzer Schulschach-Meisterschaft um Siege und Titel gerungen. Einhunderteinundvierzig Schüler und Schülerinnen spielten und kämpften in der Aula des Schulzentrums auf der Karthause um Meistertitel. Schirmherr der Veranstaltung war Oberbürgermeister David Langner. Ermittelt wurden die Einzel- und Mannschaftsmeister der Grundschulen (Klassen 1 bis 4), der Orientierungsstufe (Klassen 5 und 6) und der Mittel- und Oberstufe (Klassen 7 bis 13). Einzelmeister bei den Grundschulen wurde  Clara Johann von der Grundschule Büchenbeuren mit hervorragenden 5 Punkten aus fünf Partien. Den zweiten Platz errang Philipp Huhn von der Grundschule Sankt Sebastian mit ebenfalls fünf Punkten, aber mit der etwas geringeren Zweit- und Drittwertung. Den dritten Rang erreichte Mats Kilb von der Kurt Schöllhammer Grundschule Simmern, gleichfalls mit fünf Punkten. Mannschaftsmeister der Grundschulen wurde die Mannschaft der Goethe-Grundschule Lahnstein vor der Kurt Schöllhammer Grundschule Simmern und der Freiherr vom Stein Grundschule Koblenz.
Bei der Einzelwertung der Orientierungsstufe siegte wie im letzten Jahr David Meuer mit ebenfalls hervorragenden fünf Siegen vom privaten Johannes-Gymnasium Lahnstein vor den beiden gleich platzierten Patrick Brühl von der Realschule Plus Lahnstein und Arnold Spuling von der Gesamtschule Johanna Loewenherz, Neuwied. Beide erreichten vier Punkte und auch die gleiche Feinwertung.  
Mannschaftsmeister der Orientierungsstufe wurde wie im vergangenen Jahr die Mannschaft vom Johannes-Gymnasium Lahnstein. Den zweiten Platz errang die Mannschaft von der IGS Kastellaun vor der Mannschaft vom Herzog-Johann-Gymnasium Simmern. In der Mittel- und Oberstufe errang den Sieg in der Einzelwertung Joshua Lenz auch hier mit hervorragenden fünf Punkten vom Gymnasium Asterstein. Zweiter wurde Omar Abu-Kharoob von der BBS Simmern. Den dritten Rang erreichte Clara Kanno von der IGS Hamm/Sieg, beide mit jeweils vier Punkten, wie auch die Teilnehmer auf den Plätzen vier bis sechs. Alle waren nur durch die Zweit- und Drittwertung getrennt.  
Den Titel des Mannschaftsmeisters in der Mittel- und Oberstufe errang erneut die Mannschaft der IGS Kastellaun. Zweiter wurde die Mannschaft vom Max von Laue Gymnasium Koblenz vor der Mannschaft vom Johannes Gymnasium Lahnstein.
Den Sonderpokal des Oberbürgermeisters der Stadt Koblenz - für die Mannschaft mit der höchsten Gesamtpunktzahl - gewann das Team der Goethe Grundschule Lahnstein. Die jeweils drei Erstplatzierten der Einzel- und Mannschaftswertung erhielten Urkunden und Pokale. Alle weiteren Teilnehmer erhielten Urkunden für ihre erfolgreiche Teilnahme. Mit einhunderteinundvierzig Teilnehmern war die Koblenzer Schulschach-Meisterschaft 2019 mit neuem Teilnehmerrekord das größte Jugendschach Turnier, das jemals in Koblenz stattfand. Alle Schüler-/innen waren mit großem Engagement bei der Sache. Eltern und Betreuer waren begeistert, mit welchem Eifer die Jugendlichen ihre Partien austrugen. Organisiert und ausgerichtet wurde die Schulschach-Meisterschaft vom Schachverein Güls 1956, unterstützt durch das Kultur- und Schulverwaltungsamt der Stadt Koblenz sowie durch nachhaltiges Engagement der Volksbank RheinAhrMosel.

Bombenfund auf der Karthause

Drucken
Auf einer Baustelle in der Straße „Am Vogelschutzpark“ wurde eine englische Fliegerbombe vom Typ GP 500 gefunden. Die Bombe hat ein Gewicht von 250 kg, daher beträgt der Evakuierungsradius 500 m um die Fundstelle herum.
Die Bombenentschärfung ist für Sonntag, 08. Dezember angesetzt. Die Bewohnerinnen und Bewohner innerhalb des Evakuierungskreises müssen ihre Wohnungen bis 10.00 Uhr verlassen haben.

Weitere Informationen folgen.

Finanzamt Koblenz am 27.12.2019 geschlossen

Drucken

Am Freitag dem 27.12.2019 ist das Finanzamt Koblenz, an allen Standorten geschlossen.

Die Schließung umfasst auch das Service-Center und die Info-Hotline.

JPAGE_CURRENT_OF_TOTAL