Stadt erhält Bild eines Künstlers aus Novara

Drucken
Dezernentin Valentina Graziosi aus Novara hat den Mitgliedern einer Koblenzer Delegation, den Stadtratsmitgliedern Vito Contento und Herbert Bocklet, bei einem Besuch in Novara den Künstler Antonio Spanedda vorgestellt. Spanedda hat den Herren ein Bild als Geschenk für die Stadt Koblenz übergeben, das Contento nun Kulturdezernentin Dr. Margit Theis-Scholz übergeben hat.
Der Künstler erläuterte den Koblenzern sein Projekt und das Bild mit dem Titel: IOTIAMO. Eine Partnerschaft in Namen der Liebe  -  Liebe zum Mensch, Umwelt und Stadt.

Antonio Spanedda wird gemeinsam mit der Fotografin Rosy Sinicropi ein Projekt mit dem Titel: FRAU vom 1. Juli bis 31. August 2018 in München präsentieren.