Freitag, 23. August 2019

Letztes Update:06:28:47 PM GMT

region-rhein.de

Stadtentwässerung Koblenz präsentiert sich nationalem und internationalem Publikum

Drucken
Im Rahmen des von der EU geförderten Projektes „SusTreat“ informiert der Eigenbetrieb Stadtentwässerung Koblenz die Öffentlichkeit zu zum Stand und Verlauf des Projektes. Aus diesem Grund war die Stadtentwässerung nun auf der größten internationalen Fachmesse für Abfall und Abwasser, der IFAT in München, vertreten. Mitarbeiter des Klärwerkes und des projektbetreuenden Ingenieurbüro Dr. Götzelmann + Partner aus Stuttgart haben während der Messe nicht nur das Projekt „energieautarke Großkläranlage Koblenz“ vorgestellt sondern auch Werbung für Koblenz, der schönsten Stadt an Rhein und Mosel, gemacht. Neben 3-D-Modellen und Verfahrensschaubildern wurde auch ein Video gezeigt, welches Elemente aus dem Imagefilm „Two Rivers“ enthält.
Nicht nur internationale Messebesucher, etwa aus Alaska, Brasilien, Bangladesch, China, Saudi-Arabien, Italien, Kolumbien sondern auch nationale aus Aschaffenburg, Bonn, Pforzheim haben sich mit der Mitarbeitern der Stadtentwässerung Koblenz über die Erfahrungen ausgetauscht.
Auch aus Koblenz Besuch konnte am Messestand empfangen werden. Eine Abordnung von Mitgliedern des Werkausschusses Eigenbetrieb Stadtentwässerung Koblenz hat sich die Präsentation auf dem Messestand angesehen (Foto). Ferner kamen Studierende der Koblenzer Hochschule, Fachbereich Bauingenieurwesen, auf ein informatives Gespräch vorbei.