Dienstag, 17. September 2019

Letztes Update:04:36:30 PM GMT

region-rhein.de

Lions spenden für Jugendbegegnungsstätte

Drucken
Essen und Trinken verbindet die Menschen - Grund und Anlass für den Förderverein des Lionsclub Koblenz, das pädagogische Konzept der Jugendbegegnungsstätte (JBS) im Haus Metternich mit einer Spende von 3.000 Euro zu unterstützen. Hiervon wurden neue Küchengeräte für die selbständige Zubereitung alltagstauglicher Mahlzeiten angeschafft. Denn das gemeinsame Mahl fördert nicht nur das persönliche Wachstum, sondern auch die Entwicklung in ein selbstbestimmtes Leben.

Die Geldspende des Lionsclub ermöglichte zudem die Neuanschaffung von drei Nähmaschinen. Getreu dem pädagogischen Do-it-yourself-Ansatz können Mädchen und Jungs ihre handwerklichen und kreativen Fähigkeiten im textilen Bereich mit fachkundiger Unterstützung mittels der „High-Tech“-Maschinen erkunden.

Unser Foto zeigt von links nach rechts: Detlef Schöning, 1. Vorsitzender des Fördervereins e.V. Lionsclub Koblenz-Rhein/Mosel, Jörg Kress, pädagogischer Mitarbeiter der JBS im Haus Metternich, Andreas Oberanner, Schatzmeister des Fördervereins, Christiane Klein, Leiterin der JBS Metternich, Thomas Muth, Sachbereichsleiter Kinder- und Jugendförderung im Jugendamt, sowie Jugendsozialarbeiterin Sarah Heiß vom Jugendamt.