Dienstag, 18. September 2018

Letztes Update:02:47:09 PM GMT

region-rhein.de

Zweimillionster Besucher in der Stadtbibliothek

Drucken
Millionären wird die Aussage in den Mund gelegt, dass die erste Million des Vermögens am schwersten zu verdienen sei und dafür eine längere Zeit benötigt wurde als bei den Folgemillionen. So gesehen hat es 32 Monate gebraucht, bis die Stadtbibliothek die millionste Besucherin begrüßen konnte. Nun nach rund 29 Monaten ist die nächste Million erreicht. Kulturdezernentin Dr. Margit Theis-Scholz und der stellvertretende Leiter der Stadtbibliothek Thomas Koch (links im Bild) konnten nun Robert Schlaubitz mit Blumenstrauß und Buchpräsent überraschen.

Auch Schlaubitz lobt das Ambiente der Bibliothek und hält sich mit seiner Familie oft dort auf. Gerade die Ferienzeit sei Lesezeit, meint der Viel- und Gernleser.

„Das Forum Confluentes hat sich bei den Kulturnutzern fest etabliert und besonders seine gute Erreichbarkeit wird immer wieder hervorgehoben“ findet die Kulturdezernentin. Diese Erfahrung kann die Bibliotheksleitung bestätigen. Seit der Neueröffnung hat die Bibliothek kontinuierlich neue Nutzerinnen und Nutzer gewonnen. Im ersten Halbjahr 2018 zählte die Zentralbibliothek über 200.000 Besucher und über 250.000 Medienausleihen wurden in dem Zeitraum getätigt. Zahlen, die viel höher liegen, als zu den Zeiten, als die Bibliothek auf mehrere Standorte verteilt war.

Die Zusammenführung der Zentralbibliothek an einen Standort ermöglichte eine Ausweitung der Öffnungszeiten auf 46 Stunden pro Woche und damit auf einen Spitzenplatz für öffentliche Bibliotheken.
Viele Besucher schätzen den vielfältigen und aktuellen Medienbestand, das große Angebot an Zeitungen und Zeitschriften, die funktionalen Internetplätze, den WLAN-Zugang sowie die kompetente Beratung durch das Bibliotheksteam.