2. Juni - Diakonisches Werk beim Kaiserin-Augusta-Fest

Drucken

Koblenz. Aus Anlass des Kaiserin-Augusta-Festes am Sonntag, dem 2. Juni, lädt das Diakonische Werk zum Café mit selbstgebackenen Kuchen und erlesenen Torten in die Superintendentur des Evangelischen Kirchenkreises Koblenz ein (Mainzer Str. 81, Eingang über die Rheinanlagen).

Die Besucher können von 13 bis 18 Uhr im Garten und den Sitzungssälen ihre Seele baumeln lassen.

Im Angebot sind auch Senfe, Öle und Gewürze der Sozial-Marke "DiaKo" sowie Geschenkartikel aus der Schreinerei der Stiftung Bethesda St. Martin.

In den Rheinanlagen finden Kinder und Erwachsene eine Tombola zugunsten von Projekten des Diakonischen Werkes. Mehrmalige Führungen durch die im Jahre 1900 errichtete Villa geben einen Einblick in die Geschichte des Hauses.

Der Gesamterlös des Tages ist für die vielfältigen Projekte des Diakonischen Werkes bestimmt. Der Musiker Uwe Wagner spielt mit seinem „Hang“ Instrument und die Künstlerin Elvira Clement stellt einige ihrer Werke im Garten aus.

Redaktion: Katrin Püschel. Foto: Tillmann Böhme.