Ära des Presseclubs Koblenz e.V. ist beendet

Drucken

Vereinsvermögen geht an gemeinnützige Vereine in Koblenz und Vallendar

Koblenz. / Vallendar. Nach über 20 Jahren Arbeit im Sinne des Journalismus in Koblenz hat sich der Koblenzer Presseclub e.V. aufgelöst. Je rund 6000 Euro aus der Auflösungsmasse gehen an den Verein der Ökumenischen Telefonseelsorge Mittelrhein e.V. mit Sitz in Koblenz und den Verein Lichtzeichen e.V. mit Sitz in Vallendar. In ihrer letzten Sitzung hatte die Mitgliederversammlung des Koblenzer Presseclubs diese beiden Vereine nach Abschluss des Liquidationsjahres als satzungskonforme Übernehmer des Vereinsvermögens bestimmt. Die ehemaligen Vorstandsmitglieder wissen die Gelder damit im Raum Koblenz in guten Händen, weil die Mittel Menschen zugutekommen, die dringend auf Hilfe angewiesen sind.

Anja Ehlers, Vorsitzende des Vereins der Ökumenischen Telefonseelsorge Mittelrhein e.V., zeigt sich begeistert, dass die qualifizierten Einsätze am Sorgentelefon bedacht worden sind: "Wir sind ein Zusammenschluss aus etwa 80 ehrenamtlich Mitarbeitenden der Telefonseelsorge Mittelrhein. Die TelefonSeelsorge hat täglich 24 Stunden ein offenes Ohr für Menschen in unterschiedlichsten Krisensituationen und ist kostenfrei unter 0800 / 111 0 111 oder  0800 / 111 0 222 erreichbar.

Manchmal genügt es bereits, die Sorgen einmal in Worte zu fassen und sie einem Menschen im Schutz der Anonymität anzuvertrauen. Vielleicht entwickeln sich im Austausch auch neue Perspektiven, wird der Blick weiter, wird das Schwere leichter.

Gemeinsam mit dem Evangelischen Kirchenkreis Koblenz und dem Bistum Trier sind wir Träger der Ökumenischen TelefonSeelsorge Mittelrhein.“

Internet www.telefonseelsorge-mittelrhein.de

Auch Ulrike Eichenberg, Gründungsmitglied von LICHTZEICHEN e.V., ist überaus dankbar für die großzügige Spende: „Das erklärte Ziel von LICHTZEICHEN ist die Unterstützung schwangerer Frauen in Konfliktsituationen – über die Geburt des Kindes hinaus. Dahinter steht ein Konzept, das Müttern und Kindern, Familien und Frauen leben hilft. Im Kontakt mit Lichtzeichen lernen junge Frauen immer konkretere Vorstellungen zu entwickeln, wie ihr Leben gelingen kann. Wir von Lichtzeichen gehen den Weg mit ihnen. Wir unterstützen konkret und praktisch. Eine Spende wie diese heißt: Es gibt Menschen, die mit uns ihre Kraft bündeln, uns unterstützen im Einsatz für ein menschenwürdiges Leben für Mütter und Kinder. Dafür danken wir allen Beteiligten von ganzem Herzen.“

Internet www.lichtzeichen.org