Montag, 26. August 2019

Letztes Update:01:24:49 PM GMT

region-rhein.de

IHK-Akademie Koblenz e. V.

Drucken

Technische Fachwirt/-innen: Arbeiten an der Schnittstelle zwischen dem technischen und dem kaufmännischen Bereich

Für Mitarbeiter/-innen in technischen Abteilungen sind im beruflichen Alltag andere Aspekte wichtig als für Mitarbeiter/-innen in der kaufmännischen Abteilung. Die Zusammenarbeit wird dadurch nicht immer einfacher. Geprüfte Technische Fachwirte können hier das Bindeglied sein.

Technische Fachwirte zeichnen sich dadurch aus, dass sie im kaufmännischen und im technischen Bereich über praxisorientiertes Fachwissen verfügen und an der Schnittstelle zwischen beiden Bereichen eingesetzt werden können.

Diejenigen, die eine kaufmännische Ausbildung gemacht haben, erwerben neben vertiefenden kaufmännischen Kenntnissen auch Grundlagenwissen im naturwissenschaftlich-technischen Bereich und können so technische Aspekte viel besser bei ihren kaufmännischen Planungen berücksichtigen. Personen mit einer technischen Ausbildung, lernen die Bedeutung betriebswirtschaftlicher Aspekte für Produktion und Technik kennen. Durch den ganzheitlichen Überblick über alle Bereiche eines Unternehmens sind sie in der Lage, auch die Argumente aus anderen Abteilungen des Unternehmens besser zu verstehen und ihre Sicht der Dinge in betriebliche Entscheidungen mit einzubeziehen.

Die IHK-Akademie Koblenz e. V. bietet Lehrgänge zur Vorbereitung auf die öffentlich-rechtliche Prüfung zum/zur „Geprüften Technischen Fachwirt/-in“ an. Die nächsten Lehrgänge starten am 13.08.2019 in Koblenz und am 14.08.2019 in Bad Kreuznach.

Für Infos und Beratung: Anja Böhmer 0261/30471-73 ( Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. )

Die IHK-Akademie Koblenz e. V. als Bildungseinrichtung der IHK Koblenz stellt seit 50 Jahren qualifizierte und fachspezifische Weiterbildung im kaufmännischen sowie technischen Bereich bereit. Pro Jahr werden ca. 1.000 Veranstaltungen durchgeführt und rund 10.000 Teilnehmer an verschiedenen Veranstaltungsorten im nördlichen Rheinland-Pfalz weitergebildet. Durch das vielfältige Angebot von berufsbegleitenden Lehrgängen sowie einer Vielzahl an ein- bis mehrtägigen Seminaren lassen sich die Bildungsangebote sehr gut in den Berufsalltag integrieren. Mit Blended-Learning-Konzepten bietet die IHK-Akademie Koblenz e. V. zeit- und ortsunabhängige Lernmöglichkeiten, um den Teilnehmenden eine größtmögliche Flexibilität zu ermöglichen. Zudem geben Coaching-Angebote und speziell auf Unternehmen zugeschnittene Weiterbildungen eine Möglichkeit, die Personalentwicklung zu individualisieren, um nah und bedarfsorientiert am Arbeitsplatz zu qualifizieren.