Hochschule Koblenz

Drucken

Dr. Andreas Hesse und Dr. Jürgen Mertes neue Professoren im Fachbereich Wirtschaftswissenschaften der Hochschule Koblenz

KOBLENZ. Gleich zwei neue Professoren verstärken ab sofort den Fachbereich Wirtschaftswissenschaften der Hochschule Koblenz: Dr. Andreas Hesse und Dr. Jürgen Mertes übernehmen jeweils eine Professur „Allgemeine Betriebswirtschaftslehre“ am RheinMoselCampus Koblenz, einem Standort der Hochschule Koblenz. Während Dr. Hesse sich insbesondere auf den Bereich Marketing spezialisiert, beschäftigt sich Dr. Mertes vor allem mit externem Rechnungswesen.

Hesse konnte nach seinem Abschluss zum Diplom-Kaufmann an der Universität Trier bereits erste Lehrerfahrungen als wissenschaftlicher Mitarbeiter sammeln. Nach langjähriger Tätigkeit in verschiedenen Managementpositionen in der Telekommunikationsindustrie, vor allem im Bereich Marketing und Vertrieb, promovierte er an der European Business School in Oestrich-Winkel zum Thema „Auswirkungen der Digitalisierung auf Personalführung und neue Formen der Zusammenarbeit in Organisationen“. Andreas Hesse arbeitet bereits seit einigen Jahren als Lehrbeauftragter und Vertretungsprofessor an der Hochschule Koblenz und ist Gastdozent an internationalen Universitäten. 2017 erhielt er den Innovationspreis der Lehre der Hochschule Koblenz. Die Schwerpunkte seiner aktuellen Forschung liegen im Bereich Digitalisierung und Einzelhandel.

An der Hochschule Koblenz führt Hesse zukünftig englischsprachige Einführungs- und Schwerpunktvorlesungen in Allgemeiner Betriebswirtschaftslehre und Marketing durch, unterstützt den Aufbau eines digitalen Studiengangs im Projekt „Work & Study“ und begleitet die Etablierung des „Interdisziplinären Instituts für Digitalisierung“.

„Ich freue mich sehr in den kommenden Jahren mit jungen engagierten Studierenden, dem Kollegium und den Mitarbeitern zusammenzuarbeiten und weitere spannende Projekte anzugehen. Ich werde dabei mit Begeisterung Praxiserfahrung und Theorie verbinden, kompetenzorientierte Lehrformate einsetzen und die Möglichkeiten der digitalen Lehre zunehmend nutzen", betont Andreas Hesse bei seiner Ernennung zum Professor. Privat engagiert sich der Familienvater ehrenamtlich für den Erhalt des Lebensraums Streuobstwiesen in seiner Heimat, der Vordereifel.

Jürgen Mertes ist als Steuerberater und Wirtschaftsprüfer in Bonn tätig. Nach einer Verwaltungsausbildung und einem Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Hochschule Trier, sowie des Wirtschaftsrechts in Bonn und Hamburg, arbeitete er mehrere Jahre für den Bereich „Private Client Services“ bei der Arthur Andersen WPG in Düsseldorf. Daraufhin folgte die Gründung der Mertes & Kollegen Steuerberatungsgesellschaft mbH, die heute als GMK Group mit Niederlassungen in Bonn und Düsseldorf firmiert und in der er die Funktion eines der geschäftsführenden Gesellschafter wahrnimmt.

Mertes ist Experte für Fragestellungen im Bereich der Bilanzierung im nationalen Recht, der Besteuerung von Kapitalvermögen sowie des Erbschaft- und Schenkungssteuerrechts. Schwerpunkte seiner Lehrtätigkeit an der Hochschule Koblenz werden vor allem die nationale Rechnungslegung sowie das Erbschaft- und Schenkungssteuerrecht sein. „Am meisten freue ich mich auf die konkrete Arbeit mit den jungen Menschen und die mir damit gegebene Möglichkeit, einen Beitrag für eine positive persönliche und berufliche Entwicklung der Studierenden leisten zu dürfen“, erklärt er. Gemeinsam mit seiner Familie lebt Jürgen Mertes in St. Augustin bei Bonn und setzt sich in seiner Freizeit ehrenamtlich in einer gemeinnützigen Stiftung für die Erforschung von Behandlungsmethoden zur Verhütung von Blindheit ein.

Die Hochschule Koblenz heißt beide Professoren herzlich willkommen und wünscht ihnen einen guten Start.