Montag, 26. August 2019

Letztes Update:01:24:49 PM GMT

region-rhein.de

Koblenzer Schulwegweiser

Drucken
Broschüre informiert über die Koblenzer Schulen

Viele Eltern kennen das: Nach der vierten Klasse steht der Wechsel auf die weiterführende Schule an. Dieser Übergang ist oftmals mit vielen Fragen verbunden: Welche Schule passt zu meinem Kind? Wo kann mein Kind Schwerpunkte wählen, die es interessiert? Wo findet es gegebenenfalls die nötige Unterstützung? Bei diesen und weiteren Fragen wie beispielsweise bei dem Übergang nach der 10. Klasse auf die Berufsbildende Schulen kann der kürzlich erschienene Koblenzer Schulwegweiser helfen.

Im Hinblick auf das bevorstehende neue Schuljahr wird der erste Koblenzer Schulwegweiser veröffentlicht. Im Rahmen dieser Broschüre stellen sich alle 42 Koblenzer Schulen in der Trägerschaft der Stadt vor: die 25 Grundschulen, die 3 Förderschulen, die 4 Realschulen plus, die Integrierte Gesamtschule, die 6 Gymnasien und die 3 Berufsbildenden Schulen.

Darüber hinaus werden auch die Schulen in privater Trägerschaft und in der Trägerschaft des Landes vorgestellt: die St. Franziskus-Schule Koblenz, das Bischöfliche Cusanus-Gymnasium, die Hildegard-von-Bingen-Schule, die Dr. Zimmermannsche Wirtschaftsschule und das Koblenz Kolleg.

Realisiert wurde der Schulwegweiser von Kultur- und Bildungsdezernentin PD Dr. Margit Theis-Scholz und dem Bildungsbüro des Kultur- und Schulverwaltungsamtes der Stadtverwaltung Koblenz in Kooperation mit der BVB-Verlagsgesellschaft mbH.
Die Broschüre soll Eltern sowie Schülerinnen und Schülern vor allem eine Orientierungshilfe in der vielfältigen Schullandschaft in Koblenz bieten und z.B. insbesondere bei dem Wechsel in die weiterführenden oder berufsbilden Schulen unterstützen. Hierzu enthält die Broschüre auch tabellarische Übersichten, welche die Entscheidung für die richtige Schule erleichtern können.   

Neben der Beschreibung der Schulen und ihren spezifischen Angeboten und Schwerpunkten enthält der Koblenzer Schulwegweiser auch Informationen über weitere Unterstützungsangebote, wie z.B. über die Ganztagsschulen in Koblenz, die Schulsozialarbeit, die Leistungen zur Bildung und Teilhabe und der Betreuenden Grundschule.

Besonders auf die eher weniger bekannten Angebote der Berufsbildenden Schulen möchte die Broschüre aufmerksam machen. Denn die Stadt Koblenz ist als Berufsschulzentrum ein wichtiger Bildungsstandort. Insgesamt sind an den Berufsbildenden Schulen alle schulischen Abschlüsse vom Zeugnis der Berufsreife bis hin zum Abitur möglich, wodurch der schulische Werdegang für Jugendliche mit einem hohen Maß an Durchlässigkeit verbunden ist.

Der Koblenzer Schulwegweiser richtet sich auch an Eltern sowie Schülerinnen und Schüler, die aus anderen (Bundes-)Ländern zugezogenen sind und sich mit dem rheinland-pfälzischen Schulsystem beziehungsweise der Schullandschaft in Koblenz vertraut machen wollen.

Der Schulwegweiser liegt ab sofort in allen Schulen in Koblenz kostenfrei aus. Weitere Exemplare sind zudem u.a. im Bürgeramt, an der Rathausinfo und im Kultur- und Schulverwaltungsamt ausgelegt.

Der Schulwegweiser ist ebenfalls auf der Homepage der Stadt Koblenz unter www.koblenz.de/leben-in-koblenz/bildung/schulen/ digital abrufbar.
Das Bildungsbüro Koblenz wurde im Jahr 2017 mit Unterstützung von Fördermitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung gegründet. Als Koordinierungsstelle für Bildungsfragen arbeitet das Bildungsbüro Koblenz primär an der Vernetzung von Bildungsangeboten und Bildungsak teuren in Koblenz.