Gedenkstein von Valéry Giscard d'Estaing in den Rheinanlagen

Drucken
In den Rheinanlagen neben dem Weindorf stand das Geburtshaus des ehemaligen französischen Staatspräsidenten und Koblenzer Ehrenbürgers, Valéry Giscard d`Estaing, der dort am 02. Februar 1926 geboren wurde und kurze Zeit in Koblenz lebte, bis sein Vater nach Paris versetzt wurde.

Auf Anregung einiger Besucher der Stadt Koblenz konnte nun dank der Unterstützung des Kultur- und Schulverwaltungsamtes, der Sparkasse Koblenz und des Freundschaftskreises Koblenz-Nevers eine zweite Hinweistafel in französischer und englischer Sprache angebracht werden.

Auf dem Foto v.l.: Kultur- und Bildungsdezernentin PD Dr. Margit Theis-Scholz, Vorsitzender des Freundschaftskreises Koblenz-Nevers Arno Schäfer, Mitarbeiter des Kultur- und Schulverwaltungsamtes Thomas Preußer.