Montag, 16. September 2019

Letztes Update:05:50:17 PM GMT

region-rhein.de

SGD Nord bildet aus: Erfolgreiche Ausbildungs- und Studienabschlüsse

Drucken

Dr. Ulrich Kleemann, Präsident der Struktur- und Genehmigungsdirektion (SGD Nord), gratulierte den Nachwuchskräften der SGD Nord zu ihren bestandenen Ausbildungs- und Studienabschlüssen. Die Beamtenanwärterinnen und -anwärter des dritten Einstiegsamts beendeten ihr dreijähriges Studium an der Hochschule für öffentliche Verwaltung (HöV) des Landes Rheinland-Pfalz. Zur festlichen Feierstunde in der Stadt- und Kongresshalle Vallendar waren zahlreiche Vertreter aus Politik und Verwaltung gekommen. Ebenfalls erfolgreich konnten zwei junge Auszubildende der SGD Nord ihre dreijährige Berufsausbildung zur Kauffrau und zum Kaufmann für Büromanagement mit einer Prüfung vor der Industrie- und Handelskammer zu Koblenz (IHK Koblenz), abschließen.

„Ich gratuliere den Absolventinnen und den Absolventen zu ihren erfolgreich bestanden Prüfungen und freue mich darüber, dass wir ihnen allen ein Angebot zur weiteren Mitarbeit bei der SGD Nord unterbreitet konnten. Für die SGD Nord als moderne Dienstleistungsbehörde mit einem breiten Aufgabenfeld, sind Nachwuchsgewinnung und Ausbildung der Schlüssel für eine zukunftsorientierte Personalentwicklung. Deshalb bietet die SGD Nord eine Vielzahl an attraktiven Ausbildungs- und Studienmöglichkeiten an“, so Dr. Ulrich Kleemann.

Das Team der SGD Nord wird zum Juli 2019 durch sieben neue Anwärterinnen und Anwärter für den Zugang zum zweiten und dritten Einstiegsamt im Verwaltungsdienst verstärkt. Eine weitere Mitarbeiterin absolviert im Rahmen einer geförderten Ausbildungsmaßnahme ein duales Bachelorstudium. Die moderne und praxisnahe Ausbildung und das integrierte Bachelorstudium umfassen Fachstudien an der Hochschule für öffentliche Verwaltung oder der Zentralen Verwaltungsschule Rheinland-Pfalz, sowie berufspraktische Ausbildungsabschnitte mit Schwerpunkt bei der SGD Nord. Dr. Kleemann gratulierte den neuen Nachwuchskräften und gab Ihnen die besten Wünsche zu Ausbildung und Studium mit auf den Weg.

Im Schnitt befinden sich 40 bis 45 Nachwuchskräfte in einem Ausbildungsverhältnis bei der SGD Nord. Dabei bildet die SGD Nord sowohl eigene Nachwuchskräfte aus, als auch für Behörden, die selbst nicht ausbilden. Auch an der Koordinierung und Überwachung der Ausbildungen des Verwaltungsnachwuchses anderer Landes- und Kommunalbehörden wirkt die SGD Nord in Form von Gastausbildungen sowie in der kompletten Durchführung der Ausbildung, mit. Ein weiterer wichtiger Baustein sind Praktika für Schüler und Studenten. So wird insgesamt ein breites Angebot erreicht.

Das praxisnahe Ausbildungsangebot bei der SGD Nord bietet ein vielseitiges und interessantes Tätigkeitsfeld in der Landesverwaltung Rheinland-Pfalz. Bewerbungen für das Ausbildungs- und Studienjahr 2020 nimmt das Personalreferat der SGD Nord schon jetzt gerne entgegen. Fotos:  „SGD Nord“

Über die SGD Nord:

Die Struktur- und Genehmigungsdirektion (SGD) Nord ist eine Obere Landesbehörde des Landes Rheinland-Pfalz. Als moderne Bündelungsbehörde vereint sie Gewerbeaufsicht, Wasser- und Abfallwirtschaft, Bodenschutz, Raumordnung, Landesplanung, Naturschutz und Bauwesen sowie eine Servicestelle für Unternehmer und Existenzgründer unter einem Dach. Die SGD Nord steht für Kompetenz und sorgt für eine zügige, rechtssichere Bearbeitung von Genehmigungsverfahren. Damit leistet sie einen wichtigen Beitrag zur Attraktivität von Rheinland-Pfalz als Wirtschaftsstandort und gesundem Lebensraum. Die SGD Nord hat ihren Sitz in Koblenz und ist in Montabaur, Idar-Oberstein und Trier vertreten.

Weitere Informationen zu den Ausbildungsmöglichkeiten bei der SGD Nord finden Sie unter: https://sgdnord.rlp.de/de/ueber-uns/wir-bilden-aus/