Dienstag, 24. September 2019

Letztes Update:05:18:29 PM GMT

region-rhein.de

Nächste Premiumwanderung Rhein-Mosel 50 startet am 13. Juni 2020

Drucken
-        Koblenz erneut Gastgeberin für überregionales Wanderevent
-        Bürgermeisterin Ulrike Mohrs gibt neuen Termin bekannt
-        Start und Ziel am 13. Juni 2020 auf dem Jesuitenplatz
-        Anmeldungen ab sofort möglich

Jetzt ist es amtlich! Bürgermeisterin Ulrike Mohrs und Veranstalter MasterLogistics geben gemeinsam bekannt, dass die nächste Wanderung „Rhein-Mosel 50“ am 13. Juni 2020 in Koblenz starten wird.
Zu diesem Event werden wieder hunderte von Wanderern in die Region strömen und eine 50 km lange Runde durch Koblenz und das Umland wandern. „Mit dem Termin am 13. Juni möchten wir gerade auch Wanderern mit einer weiteren Anreise die Chance geben, an der Rhein-Mosel 50 teilzunehmen und das Brückentagswochenende für einen abwechslungsreichen Kurzurlaub in der Region zu nutzen.“ so Bürgermeisterin Mohrs.

Start und Ziel wieder auf dem Jesuitenplatz
Start und Ziel der nächsten Austragung des Wanderevents, zu dem sich bereits 2019 rund 500 Wanderer angemeldet hatten, wird erneut der Jesuitenplatz in der Koblenzer Innenstadt sein. „Der Jesuitenplatz mit dem Rathaus hat sich als tolle Kulisse für Start und Ziel bewährt und wird auch 2020 wieder einen angemessenen Rahmen für die Wanderung bilden. Daneben halten hier die ansässigen Gastronomen ein reichhaltiges Angebot für die Zuschauer bereit.“ so Bürgermeisterin Mohrs.

Die Planungen für die nächste Austragung der Rhein-Mosel 50 laufen schon. „In den letzten Wochen haben wir bereits mit ersten Vorbereitungen für die Rhein-Mosel 50 begonnen. In den nächsten Wochen und Monaten wird nun unsere Hauptaufgabe darin liegen die bestehende Strecke zu überarbeiten und neue Streckenabschnitte und Highlights zu integrieren.“ so Projektleiter Daniel Kumelis.

Anmeldungen ab sofort möglich
Wer sich anmelden möchte, kann dies ab sofort unter www.rhein-mosel50.de tun. Auch 2020 wird es wieder möglich sein die Strecke allein zu wandern, oder als 2er- oder 4er-Staffel die 50km im Team zu bewältigen.