Mittwoch, 23. Oktober 2019

Letztes Update:05:47:54 PM GMT

region-rhein.de

zfh präsent vor Ort auf der Karrieremesse herCAREER in München

Drucken

Umfassende Karriere- und Netzwerkmesse für Absolventinnen und Frauen in Fach- und Führungspositionen vom 10. – 11. Oktober 2019

Koblenz/München – Frauen, die sich mit ihrer Karriere auseinandersetzen, ganz gleich ob sie gerade ein Studium abgeschlossen haben, sie bereits im Job sind und den nächsten Karriereschritt ins Auge fassen möchten oder sie mit dem Gedanken spielen ein Unternehmen zu gründen, sind auf dieser Messe richtig: Die herCAREER bietet an zwei Tagen ein umfassendes Programm, das alle Aspekte der weiblichen Karriereplanung berücksichtigt. Hier sprechen Frauen offen über Chancen und Herausforderungen im beruflichen Umfeld, auch im Hinblick auf Vereinbarkeit von Job und Familie. „Die Besucherinnen erwarten Gespräche und einen Erfahrungsaustausch auf Augenhöhe mit spannenden Role Models aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft“, so die Messeleitung.

Das zfh – Zentrum für Fernstudien im Hochschulverbund ist vor Ort und berät Interessentinnen über ihre Möglichkeiten, sich neben Job und familiären Verpflichtungen, auf akademischem Niveau weiterzuqualifizieren. „Neben Best Practice Beispielen sind auch flexible Bildungsformate wichtige Bausteine, um beruflich wieder ein- oder aufzusteigen“, so Dr. Margot Klinkner, stv. Geschäftsführerin des zfh. Das zfh bietet neben individuellen Beratungsgesprächen und einigen Vorträgen auch zwei Karriere-MeetUps, die den Besucherinnen einen Austausch in kleiner Runde ermöglichen: Am Donnerstag, den 10. Oktober steht dazu Studiengangskoordinatorin Erika Wille-Malcher zum Thema „Karriere und Kind – (wie) geht das?“ zur Verfügung. Am Freitag, den 11. Oktober wird Dr. Margot Klinkner das MeetUp „Bestens qualifiziert in die Führungsebene!“ anbieten. Weitere Informationen zum Programm des zfh und der herCAREER finden alle Interessentinnen unter www.zfh.de/on-tour/ und unter www.her-career.com

Die herCAREER ist in zahlreichen Bundesländern offiziell als gesetzlicher Bildungsurlaub anerkannt, sodass sich Besucherinnen für den Besuch der Messe von ihrer Arbeit freistellen lassen können. Weitere Infos dazu: www.her-career.com/bildungsurlaub/

Das zfh bildet gemeinsam mit 19 staatlichen Hochschulen den zfh-Verbund – deutschlandweit größter Anbieter akkreditierter Fernstudiengänge. Das Angebot umfasst über 80 Fernstudienangebote in wirtschaftswissenschaftlichen, sozialwissenschaftlichen und technischen Fachrichtungen, die mit einem Master-, Bachelor- oder und Zertifikatsabschluss absolviert werden können.