Freitag, 21. Februar 2020

Letztes Update:07:17:40 PM GMT

region-rhein.de

Special Olympics Landesspiele: Engagierte Helfer gesucht!

Drucken
Vielfältiger Einsatz als bedeutender Teil der Special Olympics Landesspiele in Koblenz

Besondere Ereignisse werfen ihre Schatten an der Stadt am Deutschen Eck voraus: Bei den Special Olympics Landesspielen vom 26.-28. Mai werden über 1.000 Sportlerinnen und Sportler in 14 Sportarten und einem wettbewerbsfreien Angebot an den Start gehen. Insgesamt erwartet die Stadt Koblenz über 3.000 Teilnehmende und zahleiche Gäste zur größten Sportveranstaltung für Menschen mit und ohne geistige Behinderung in Rheinland-Pfalz.

Garant für begeisternde Landesspiele ist der umfassende Einsatz freiwilliger Helfer aus der Region. „Neben den Special Olympics Athletinnen und Athleten sind die Helfer das Herz der Special Olympics Landesspiele.“, weiß Dietmar Thubeauville, Präsident des Organisationskomitees von Special Olympics Rheinland-Pfalz e.V.. „Sie bilden einen elementaren Baustein für das Gelingen und garantieren, dass die Veranstaltung für alle Teilnehmenden ein einzigartiges Erlebnis wird.“

„Im Mai ist es soweit; wir können die Landesspiel von Special Olympics Rheinland-Pfalz bei uns in Koblenz begrüßen. Eine solche Großveranstaltung ist ohne freiwillige Helfer nicht realisierbar. Sie sind das Fundament der Veranstaltung. Tragen Sie zum Gelingen dieses einzigartigen Events bei und erleben Sie die emotionalen Momente des Sports hautnah!“ Diesen Appell richtet Bürgermeisterin Ulrike Mohrs an alle Interessierten.

Im Vorfeld und Nachgang sowie an den drei Veranstaltungstagen werden 400 Helferinnen und Helfer zum Einsatz kommen. Die Aufgaben und Einsatzgebiete gestalten sich vielfältig, von der Unterstützung der Sportwettbewerbe, des Gesundheitsprogramms oder des Medien-Teams bis hin zur Assistenz des feierlichen Bühnenprogramms. Auch ein Einsatz an einzelnen Tagen ist möglich.
Wer sich von der Lebensfreude der Athleten anstecken lassen und Teil einzigartiger Special Olympics Landesspiele werden möchte, kann sich bei der Stadt Koblenz Ansprechpartner Maximilian Thielmann ( Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. , Tel. 0261 129-1555) anmelden.

Neben dem Einbezug in einer der größten Sportveranstaltungen in Rheinland-Pfalz erhält jeder Helfer ein Zertifikat über die freiwillige soziale Mitarbeit. Ebenfalls stellt der Verband bei Bedarf einen Antrag auf Freistellung beim Arbeitgeber.
Weitere Informationen zu den Special Olympics Landesspielen gibt es unter www.rlp.specialolympics.de/landesspiele.
Foto: Wilfried Kootz, Special Olympics Rheinland-Pfalz