Donnerstag, 09. April 2020

Letztes Update:04:12:03 PM GMT

region-rhein.de

Bildungscampus schult Einsatzkräfte der Hilfsorganisationen

Drucken
Der Bildungscampus Koblenz des Katholischen Klinikums Koblenz · Montabaur hat am Samstag, den 21.03.20, damit begonnen, im Auftrag der Feuerwehr Koblenz Helferinnen und Helfer des Malteser Hilfsdienstes, der Johanniter Unfallhilfe und des Deutschen Roten Kreuzes in der pflegerischen Versorgung von am Coronavirus erkrankten Menschen zu schulen.

Die Lehrerinnen und Lehrer der Pflegeschule haben in kurzer Zeit eine Schulung entwickelt, in der die Teilnehmer wichtige Grundlagen in der Versorgung von Menschen erlernen, die auf Grund einer Coronainfektion im Krankenhaus behandelt und unterstützt werden müssen. Neben der wichtigen Einweisung in Hygienemaßnahmen und den korrekten Umgang mit der persönlichen Schutzausrüstung, sind auch die Krankenbeobachtung, die Unterstützung bei der Körperpflege, Hilfe bei der Ernährung und Ausscheidung sowie die Vermeidung von Gefährdungen Inhalte der Schulung.

Die Schulung mit 42 Teilnehmerinnen und Teilnehmern wurde von vier Lehrerinnen des Bildungscampus durchgeführt. Die Verpflegung der Teilnehmer erfolgte in Zusammenarbeit zwischen der Feuerwehr Koblenz und dem Sekretariat des Bildungscampus.

Trotz der widrigen Gesamtlage war die Stimmung am ersten Tag der Schulung gut und es fand ein spannender und lehrreicher Austausch statt.