Sonntag, 20. September 2020

Letztes Update:03:39:58 PM GMT

region-rhein.de

Neues digitales Gesicht für die Traumpfade

Drucken

Neue Homepage der Traumpfade & Traumpfädchen online

MYK. Die neue Homepage der Traumpfade und Traumpfädchen ist online. Mit der nicht nur optisch neu gestalteten Internetpräsenz möchte man im Tourismusmarketing neue Impulse setzen. Nach über zwölf Jahren im alten Design erfolgte eine grundlegende Überarbeitung der Homepage www.traumpfade.info

Viele Besucher starten ihre Wanderung im Traumpfadeland MYK schon digital im Internet. Auf der Internetseite informieren sich Wanderbegeisterte und potentielle Gäste über die Rundwanderwege, regionale Spezialitäten und Sehenswürdigkeiten, über Neuigkeiten und Veranstaltungen sowie über Sperrungen und Tourentipps. Dieser erste Anlaufpunkt für Informationen wurde jetzt komplett überarbeitet und erstrahlt in neuem modernem Design. Für die Umsetzung der neuen Website durch die Digitalagentur forty-four erfolgte der Systemwechsel. Dadurch ist die Website auf dem neuestem Stand und glänzt auf jedem Endgerät. Die emotionale Startseite trennt sich nun nutzerfreundlich auf in Traumpfade und Traumpfädchen. Dank maßgeschneiderter Module wurde eine Vielzahl an Funktionen, wie ein Wegemanagement mit „Ampelsystem“ umgesetzt und Veranstaltungen sowie Gastgeberinformationen eingefügt. Bei dem umfassenden Relaunch stand der Besucher der Seite im Mittelpunkt. Seine Fragen und Wünsche waren, neben technischen Modernisierungen, der Dreh- und Angelpunkt der Gestaltung und des Inhalts.

Mit rund 25.000 Besuchern pro Monat ist die Homepage der Traumpfade eine wichtige Informationsquelle für die Gäste, die in den vergangenen zwölf Monaten auf mehr als 1,3 Millionen Traumpfade-Unterseiten zugegriffen haben. Mit der neuen Homepage bekommen diese jetzt noch übersichtlicher und damit schneller die gewünschten Informationen. Und ganz nebenbei machen die schönen Bilder und erstmalig auch Videosequenzen Lust auf eine erlebnisreiche Wanderung im Rhein-Mosel-Eifel-Land.

In der schnelllebigen Welt des Internet war die mittlerweile über zwölf Jahre alte Homepage der Traumpfade schon ein Dinosaurier aus der Zeit vor der digitalen Revolution. Aus diesem Grund benötigte die Internetseite eine komplette Überarbeitung, die sowohl dem veränderten Nutzerverhalten als auch veränderten technischen Rahmenbedingungen gerecht wird. Dazu waren zahlreiche Veränderungen und Anpassungen nötig, unter anderem die mobile Optimierung der Seite, da bereits heute mehr als 70 Prozent der Nutzer vom Smartphone oder Tablet auf die Informationen zugreifen. Erstmalig werden auch Social-Media-Elemente einbezogen: „Folgen Sie uns auf Instagram und verwenden Sie den Begriff #loveTRAUMPFADE und mit etwas Glück zeigen wir eines Ihrer Bilder auf unserer Internetseite“, ruft Nicole Pfeifer die Nutzer zum Mitmachen auf. Auch die Wegepaten der Traumpfade und Traumpfädchen kommen mit persönlichen Kommentaren zu Wort.

Die neue Homepage mit allen Informationen zu den Traumpfaden und Traumpfädchen erreicht man unter www.traumpfade.info