Freitag, 15. Januar 2021

Letztes Update:10:53:09 AM GMT

region-rhein.de

Offizielle Amtseinführung bei der Verkehrsdirektion Koblenz

Drucken

Polizeidirektorin Caroline Schug zur Leiterin der Verkehrsdirektion (VD) Koblenz ernannt - Polizeidirektor Joachim Knopp in den Ruhestand verabschiedet

Polizeipräsident Karlheinz Maron vollzog am Montag, 04.01.2021, im Polizeipräsidium den offiziellen Wechsel in einer der wichtigsten Führungspositionen seiner Behörde. Coronabedingt fand diese Feier leider nur in kleinstem Rahmen statt.

Nach der Begrüßung ging der Polizeipräsident in seiner Ansprache zunächst auf den scheidenden Leiter der VD Koblenz ein.

Dieser begann seinen beruflichen Werdegang im Jahr 1977 bei der Bereitschaftspolizei in Nordrhein-Westfalen. 1980 wechselte er dann in sein Heimatland Rheinland-Pfalz und gelangte 1981 erstmals ins Polizeipräsidium Koblenz, wo er seinen Dienst in Bad Ems antrat. Nach erfolgreicher Ausbildung für den gehobenen Dienst wechselte er in den Kreis Mainz-Bingen und kehrte 1986 in den Rhein-Lahn-Kreis, nach Diez, zurück. Im Anschluss an die Ausbildung für den höheren Polizeidienst wechselte Joachim Knopp in den Führungsstab des PP Koblenz. 2002 wurde ihm die Leitung der 2. Bereitschaftspolizeiabteilung in Wittlich-Wengerohr übertragen. 3 Jahre später kehrte Polizeidirektor Knopp zum Polizeipräsidium Koblenz zurück und übernahm seither die Leitung der Verkehrsdirektion Koblenz.

Karlheinz Maron dankte Herrn Knopp, den er als angenehmen, sehr menschlich und sozial handelnden Menschen beschrieb, für sein hervorragendes Engagement und wünschte ihm für die Zukunft alles erdenklich Gute und vor allem Gesundheit.

Im Anschluss skizzierte der Polizeipräsident den beruflichen Werdegang der neuen Leiterin der Verkehrsdirektion:

Caroline Schug wurde am 01.09.1995 bei der Bereitschaftspolizei des Landes Rheinland-Pfalz eingestellt. Nach ihrer Ausbildung wurde sie zunächst zur 12. Einsatzhundertschaft und dann im Jahr 2001 zum PP Mainz versetzt. 2003 führte sie ihr Weg zur Polizeiinspektion Westerburg. Nach Stationen bei der Führungsgruppe der Polizeidirektion Montabaur, der PI St. Goarshausen, dem Ministerium des Innern und für Sport in Mainz sowie der Kriminalinspektion Wittlich, absolvierte sie erfolgreich die Ausbildung für den höheren Polizeidienst in Münster. 2011 wurde Caroline Schug zur Polizeirätin ernannt und übernahm die Leitung der Polizeiinspektion Wittlich. Zwei Jahre später war sie als Referentin im Referat 344 des Innenministeriums tätig.

Am 01. Oktober 2016 übernahm die mittlerweile zur Polizeioberrätin beförderte Caroline Schug die Leitung der PI Neuwied, wo ihr 2020 gleichzeitig die stellvertretende Leitung der Polizeidirektion Neuwied übertragen und sie zur Polizeidirektorin ernannt wurde.

Karlheinz Maron wünschte der neuen VD-Leiterin alles Gute, viel Erfolg bei Ihrer neuen Tätigkeit, stets ein glückliches Händchen bei all ihren Entscheidungen und sagt zum Abschluss der Veranstaltung: "Caroline Schug zeigte in jedem ihrer Betätigungsfelder bei der Polizei des Landes Rheinland-Pfalz außergewöhnliche Leistungen, sodass ich volles Vertrauen habe, dass die Verkehrsdirektion Koblenz, wie schon bei ihrem Vorgänger, in guten Händen ist."

Foto v.l.n.r: PD`in Schug, PD Knopp, PP Maron

Polizeipräsidium Koblenz