Samstag, 19. Juni 2021

Letztes Update:12:30:28 PM GMT

region-rhein.de

Impflinge des Impfzentrums erhalten digitalen Impfnachweis automatisch

Drucken
Neben dem klassischen, gelben Impfausweis gibt es seit Donnerstag, 10. Juni, nunmehr eine weitere Möglichkeit, um seine vollständige Corona-Schutzimpfung beispielsweise in Restaurants oder am Flughafen nachzuweisen: Den digitalen Impfnachweis fürs Smartphone. In den beiden kostenlos downloadbaren Apps Corona-Warn-App sowie dem neuen CovPass, kann per abgescanntem QR-Code das digitale Impfzertifikat hinterlegt werden.

Ein nachträgliches Ausstellen der digitalen Impfbescheinigung bzw. des QR-Codes für Bürgerinnen und Bürger, die im Impfzentrum Koblenz vollständig geimpft wurden, ist derzeit im Landesimpfzentrum in der CGM Arena nicht vorgesehen. „Die Personen, die bereits vollständig geimpft wurden, erhalten den QR-Code direkt sowohl per Post als auch per Mail vom Land zugesendet“, erklärt der Koblenzer Impfkoordinator Olav Kullak. Im Laufe der 24. Kalenderwoche (14. bis 21. Juni) soll nach derzeitigem Stand auch das Landesimpfzentrum Koblenz in der CGM Arena freigeschaltet sein, um den ab dann vollständig im Impfzentrum geimpften Personen die QR-Codes, die für die digitale Hinterlegung des Impfnachweises notwendig sind, direkt mit ihrer Zweitimpfung vor Ort aushändigen zu können.

Für Personen, die sich beispielsweise bei ihrem Hausarzt oder im Krankenhaus haben impfen lassen, bitte die Stadtverwaltung darum, sich vor Ort zu erkundigen, wie sie den entsprechenden digitalen Nachweis erhalten können. „Dabei sollten alle Bürgerinnen und Bürger auch ein wenig Geduld haben, da der digitale Impfnachweis erst nach und nach ausgerollt wird. Bis sie ihren digitalen Impfnachweis erhalten, können sie ohnehin beispielsweise auch weiterhin ihren gelben Impfpass nutzen“, sagt Olav Kullak.

Mehr Informationen zum digitalen Impfnachweis gibt es im Internet unter www.digitaler-impfnachweis-app.de oder unter www.bundesgesundheitsministerium.de (Suchwort „Digitaler Impfnachweis“).