Mittwoch, 04. August 2021

Letztes Update:10:49:58 AM GMT

region-rhein.de

Startschuss für das „Herbert-Rütten-Stipendium“ 2021

Drucken

Das Gastronomisches Bildungszentrum Koblenz fördert Talente erneut mit bis zu 6.000 €

Das Gastronomische Bildungszentrum Koblenz (GBZ) unterstützt mit dem Herbert-Rütten-Stipendium in diesem Jahr junge Menschen der Gastronomie- und Hotelleriebranche wieder bei ihrer Weiterbildung. Das Stipendium der Bildungseinrichtung der Industrie- und Handelskammer Koblenz ermöglicht die kostenfreie Teilnahme an einem Kurs aus dem vielfältigen Angebot der Seminare und Lehrgänge im Portfolio des GBZ im Wert von bis zu 6.000 Euro. Durch diese Offensive möchte das GBZ einen wichtigen Beitrag zur Fachkräftesicherung der Branche leisten und bietet talentierten Nachwuchskräfte finanzielle Starthilfe bei ihrer Weiterbildung. Erstmalig wurde das Stipendium im Jahr 2015 zu Ehren des langjährigen GBZ-Vorsitzenden Herbert Rütten ausgeschrieben.

Als Bewerbungsvoraussetzung gilt eine abgeschlossene Ausbildung in der Gastronomie oder Hotellerie und mindestens ein Jahr Berufserfahrung. Teilnehmen können Fachkräfte zwischen 18 und 28 Jahren, die mit Leidenschaft Gastgeber sind. Ein Muss bei der Bewerbung ist ein Motivationsschreiben sowie die Angabe des angestrebten Verwendungszwecks des Stipendiums. Wichtig sind außerdem Nachweise des eigenen Engagements, beispielsweise durch Arbeitszeugnisse, Referenzschreiben, Weiterbildungsnachweise oder die Teilnahme an Wettbewerben. Eine fachkundige Jury entscheidet über den Gewinn des Stipendiums.

„Mutig und selbstbewusst sollten die Berufseinsteiger ihre Bewerbungen für das Stipendium vorbereiten, denn es zählt vor allem der aktive Einsatz, die Motivation und die Leidenschaft für unsere Branche“, weiß Olaf Gstettner. Der Inhaber des Hotels Zugbrücke Grenzau hat vor vielen Jahren selbst eine Weiterbildung zum Hotelbetriebswirt (HMA) im GBZ absolviert und ist heute ehrenamtlicher Vorsitzender des GBZ-Vorstandes. Dr. Sabine Dyas, GBZ-Geschäftsführerin, erklärt: „Mit diesem Stipendium bieten wir dem engagierten Nachwuchs die Möglichkeit, die eigene Karriere im Gastgewerbe voranzubringen. Wer den beruflichen Werdegang konsequent plant und zielgerichtet umsetzt, hat in Gastronomie und Hotellerie beste Karrierechancen.“

Vollständige Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte per Mail an Lena Baum, Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. . Alternativ können die Unterlagen auch per Post an folgende Adresse gesendet werden: Gastronomisches Bildungszentrum Koblenz, z.Hd. Lena Baum, Hohenfelder Straße 12, 56068 Koblenz, Stichwort: Herbert-Rütten-Stipendium (bitte unbedingt mit angeben).

Bewerbungsschluss ist der 01.10.2021.

Alle Informationen zum „Herbert-Rütten-Stipendium“ erhalten Interessenten unter: www.gbz-koblenz.de/herbert-ruetten-stipendium oder Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. .