Veranstaltungsplanung in Pandemiezeiten

Drucken

Per Webseminar in vier Wochen zum virtuellen Eventprofi

Messen, Firmen-Events, Großveranstaltungen – all das ist seit der Corona-Pandemie nicht oder nur sehr eingeschränkt möglich. Es gilt, Veranstaltungsformate sinnvoll in die digitale Welt zu übersetzen. „Bei diesen digitalen Lösungen ist ein besonderes Knowhow auf Veranstalterseite notwendig. Teilnehmende unseres Webseminars „Virtueller Eventprofi“ lernen, worauf es ankommt“, so Yvonne Pauly Leiterin der Hotelmanagement-Akademie (HMA) im Gastronomischen Bildungszentrum (GBZ) Koblenz. Bei virtuellen Events gilt es andere Schwerpunkte zu beachten.

Der Fokus ist auf die Kernbotschaften zu setzen, denn lange Reden ermüden in Onlineveranstaltung besonders schnell. Kurze Sessions und regelmäßig Pausen sind wichtig. Teilnehmende sollen zum „Mitmachen“ aktiviert werden, das gelingt beispielsweise durch Live-Umfragen, Q&A-Sessions oder sogenannte Fishbowls, eine Methode der Diskussionsführung in großen Gruppen.

In vier Online-Veranstaltungen mit jeweils vier Stunden Länge lernen Teilnehmende des Lehrgangs die Komplexität einer Online-Veranstaltung zu reduzieren und in einzelne Aufgaben zu strukturieren. Die Dozentin Susanne Siekmeier zeigt die Unterschiede in der Planung von virtuellen Events zu Präsenzveranstaltungen auf und stellt Werbestrategien für virtuelle Events dar. Eine ehemalige Teilnehmerin sagt außerdem: „Im Seminar wurden sehr gute Tipps bezüglich Tools und Hilfsmitteln gegeben“.

Die Teilnehmenden erarbeiten parallel zu den Onlinetrainings ihr persönliches Handout für eigene zukünftige Events. Gute Planung ist besonders bei virtuellen Veranstaltungen wichtig. Dazu gehört ein Projekt- und Regieplan ebenso, wie die Sicherstellung von Schnittstellen und Probeläufen.

Der Lehrgang ist für alle geeignet, die in der Eventbranche tätig sind und ihr Wissen zu virtuellen Veranstaltungen erweitern wollen. Wir starten in diesem Jahr am 01.09.2021.

Weitere Informationen erhalten Sie unter: www.gbz-koblenz.de/kurs/H-EP/virtueller-eventprofi-web-seminar/ oder bei Yvonne Pauly unter: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. .