Mittwoch, 12. Dezember 2018

Letztes Update:04:43:50 PM GMT

region-rhein.de

Altenzentrum Haus Elisabeth sagt Danke

Drucken

BOPPARD 23 ehrenamtlich tätige Helferinnen und Helfer waren der Einladung zum Dankschön-Kaffee des Altenzentrums Haus Elisabeth gefolgt. Insgesamt 33 ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter engagierten sich im Jahre 2018 in vielfältigen Bereichen mit und für die Bewohnerschaft des Hauses.

Linda Fischbach, die neue Leitung des Teams der Sozialen Betreuung, Helena Bauer, Leitung Tagespflege und übergangsweise der Sozialen Betreuung und Einrichtungsleiter Armin Stelzig berichteten über Neuerungen, Veränderungen und Veranstaltungen im Hause und übergaben kleine Präsente an die fleißigen „Helfer“.

Ein ganz besonderer Dank galt Ursula Jäger und Christa Rissewyck, die an diesem Tage mit einem Blumenstrauß geehrt und gleichzeitig – auf eigenen Wunsch - aus ihrem Ehrenamt verabschiedet wurden. Jäger unterstützte viele Jahre im Bereich Feste und Veranstaltungen und verbrachte so manchen Spiele-Nachmittag mit den Bewohnern. Christa Rissewyck kochte seit ihrem Eintritt in den Ruhestand regelmäßig mit den Bewohnern des Wohnbereichs Mosel.

Der schon traditionelle Ehrenamtskaffee ist  als kleines Dankeschön  gedacht. In gemütlicher Runde genossen die Gäste ein leckeres Kuchenbuffet genießen an liebevoll gedeckten Kaffeetafel.