Mittwoch, 05. August 2020

Letztes Update:08:03:29 AM GMT

region-rhein.de

Heinz Gries-Stiftung

Drucken

Heinz Gries-Stiftung unterstützt die Alzheimer Gesellschaft nördliches Rheinland-Pfalz e.V. Mayen mit 3.000 Euro

Polch / Mayen, 21. November 2019. Alzheimer hat viele Gesichter – für jeden erkrankten Menschen und sein Umfeld beginnt mit den ersten Anzeichen und der Diagnose eine herausfordernde Zeit. Die Alzheimer Gesellschaft nördliches Rheinland-Pfalz e.V. in Mayen steht Betroffenen und ihren pflegenden und betreuenden Angehörigen mit Beratung, Unterstützung und Informationen zur Seite. Die Heinz Gries-Stiftung unterstützt die Arbeit der Selbsthilfeorganisation mit einer Spende von 3.000 Euro. Kristina Orth, 1. Vorsitzende des Vereins, und Sigrun Martini, Mitglied im Vorstand, nahmen den symbolischen Scheck von den Stiftungsratsmitgliedern Peter Gries und Georg Grabkowsky entgegen. „Gesellschaftliche Verantwortung zu übernehmen, ist uns ein wichtiges Anliegen“, sagt Georg Grabkowsky, Vorsitzender des Stiftungsrates. „Daher freuen wir uns, der Alzheimer Gesellschaft nördliches Rheinland-Pfalz mit unserer Spende helfen zu können“.

Die im Jahr 2007 gegründete Alzheimer Gesellschaft nördliches Rheinland-Pfalz e. V. in Mayen entwickelt und fördert Hilfen für alle Menschen mit Demenz. Ein wichtiger Teil ihrer Arbeit ist die Entlastung von Angehörigen, für die die Gesellschaft neben Gesprächskreisen auch Kurse und Fortbildungen anbietet. Daneben unterstützt der Verein auch Organisationen, Initiativen, Unternehmen und Einrichtungen, die sich im Bereich Demenz engagieren. Die Grundlage der Arbeit ist die Überzeugung von der Würde des Menschen mit Demenz unter dem Motto „Mensch sein, Mensch bleiben“.

Die Heinz Gries-Stiftung

Die Heinz Gries-Stiftung wurde im Jahr 2005 von Heinz Gries ins Leben gerufen. Der heute 84-jährige Unternehmer übernahm 1967 in dritter Generation den in Familienhand geführten Süß- und Salzgebäckhersteller Griesson - de Beukelaer. „Ich habe im Leben viel Gutes erfahren und möchte davon etwas zurückgeben“, erläutert Heinz Gries sein Stiftungsmotiv. Die Stiftung stellt Mittel zur Förderung von gemeinnützigen Projekten im Bereich der Bildung, Erziehung, Kultur, Kinder-/Jugend-/Altenhilfe sowie sozialen und kirchlichen Zwecken bereit.