„Bundesnotbremse“ tritt im Rhein-Hunsrück-Kreis am Freitag, 14. Mai 2021, 0 Uhr, außer Kraft

Drucken

„Bundesnotbremse“ tritt im Rhein-Hunsrück-Kreis am Freitag, 14. Mai 2021,
0 Uhr, außer Kraft

Infolge der Entwicklung der Inzidenzwerte im Rhein-Hunsrück-Kreis unter 100 tritt ab Freitag, 14. Mai 2021, 0 Uhr, die sogenannte Bundesnotbremse (§ 28b Infektionsschutzgesetz) außer Kraft.

Es gelten dann wieder die Regelungen der aktuellen Corona-Bekämpfungsverordnung des Landes Rheinland-Pfalz.

Wesentliche Änderungen ab Freitag, 14. Mai 2021 sind:

Für vollständig Geimpfte und Genesene besteht keine Testpflicht.

Die neuen Regeln für Geimpfte und Genesene finden Sie hier: https://www.bundesregierung.de/breg-de/themen/coronavirus/erleichterungen-geimpfte-1910886.