Dienstag, 07. Dezember 2021

Letztes Update:07:13:06 PM GMT

region-rhein.de

Absage des Weihnachtsmarktes Oberwesel am 1. Advent 2021:

Drucken

Grund für die Absage ist die negative Entwicklung der Corona-Pandemie. „Wir müssen leider die Notbremse ziehen und den Weihnachtsmarkt am kommenden 1. Adventswochenende kurzfristig absagen. Es wäre einfach unverantwortlich in der derzeitigen Situation an einer Durchführung festzuhalten“, stellt Stadtbürgermeister Marius Stiehl fest. „Wir hatten in den letzten Wochen das familienfreundliche Programm bereits auf die Situation angepasst. Anstatt Kindertheater im Ratskeller waren Stelzenläufer und ein Ballonkünstler engagiert. Das gesamte Programm hätte im Freiem mit viel Platz stattfinden können“, ergänzt Stadtmanagerin Lena Höver. In Zusammenarbeit mit Unternehmen für Oberwesel e.V. hatten Stadtmanagement und Tourist-Information gerade erst einen Sonderdruck in den Hunsrück-Mittelrhein Nachrichten zur Bewerbung des Weihnachtsmarktes veröffentlicht. „Zu Beginn der gemeinsamen Planungen mit der Stadt Oberwesel waren wir im Oktober noch hoffnungsvoll, den Weihnachtsmarkt dieses Jahr feiern zu können. Die beunruhigende Entwicklung der Fallzahlen lässt dies jetzt nicht zu“, stimmt Franziskus Weinert, Vorsitzender von Unternehmen für Oberwesel e.V. (UfO) zu. Stadtbürgermeister Marius Stiehl, Stadtmanagerin Lena Höver und Franziskus Weinert sind sich einig: die Absage des Weihnachtsmarktes ist bedauerlich, aber unausweichlich.

Eine lieb gewonnene Tradition bleibt: die „Geschenkpäckchen“, gepackt von den Kindern des Oberweseler Kindergartens, finden ihren Weg als festliche Dekoration in den großen Weihnachtsbaum vor dem Rathaus auf dem Marktplatz. Belohnt werden die Kinder für die Packaktion, wie jedes Jahr, mit Süßem und Schokolade. Das Adventskonzert der Oberweseler Chöre in der Liebfrauenkirche findet am Sonntag, 28. November 2021 um 18:30 Uhr statt. Der Eintritt ist frei. Die Anmeldung (3G) erfolgt über das Pfarramt ( Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. , oder Telefon: 06744-94077).