Montag, 20. Mai 2019

Letztes Update:04:38:54 PM GMT

region-rhein.de

RSS

Informationsaustausch in Rodenbach

Drucken

Rodenbach. Zahlreiche Bürgerinnen und Bürger aus Rodenbach nahmen das Angebot der SPD Niederbieber-Segendorf, sich über die Belange in ihrem Stadtteil auszutauschen, an. Bereits beim Rundgang kamen viele Themen zur Sprache, die im anschließenden Gespräch im Dorftreff vertieft werden konnten. Dauerbrenner in Rodenbach ist der Schwerlastverkehr über 7,5 Tonnen, der täglich durch die engen Straßen fährt. Hier ist nicht nur die Verkehrsführung Verursacher, sondern auch die falsch programmierten Navis, die die Lastwagen durch Rodenbach lotsen. Kritik gibt es auch immer noch an der nicht barrierefreien Turnhalle. Das Gefälle von der Straße bis zum Eingang ist mit Rollator oder Rollstuhl nicht zu bewältigen. Es stehen aber noch weitere Sanierungsmaßnahmen, wie die Erneuerung der Fenster an. Erfreuliche Nachrichten gibt es für die bevorstehende 1250 Jahrfeier. Hier steht der Burschenverein gemeinsam mit dem Ortsbeirat in engem Austausch mit dem zuständigen Dezernenten Micheal Mang. „Wir sind uns sicher, dass wir eine gute und auch praktikable Lösung für unser Burschenfest und auch für unsere große Feier in 2020 zeitnah finden werden“, sind sich Ortsvorsteher Uwe Preis und Ortsbeiratsmitglied Sven Gall einig. Wie auch in anderen Stadtteilen von Neuwied wurden die schwierigen Parkmöglichkeiten angesprochen. Die Parksituation an der Segendorfer Straße ist zum Teil entschärft worden, es besteht aber weiterhin Handlungsbedarf. Dieses positive Beispiel wünscht man sich auch an weiteren Stellen.

100 Jahre SPD Heimbach-Weis

Drucken

Sozialdemokraten laden zum Jubiläum ein

HEIMBACH-WEIS. Der SPD Ortsverein Heimbach-Weis feiert dieses Jahr sein 100-jähriges Bestehen. Die Heimbach-Weiser Genossinnen und Genossen laden alle Mitglieder und Interessierten am Sonntag, den 12.05.19, ab 11 Uhr, in die AWO Tagesstätte Heimbach-Weis (Am Weiser Bach 3a, 56566 Neuwied) recht herzlich ein.

Anlässlich des 100-jährigen Bestehens des Ortsvereins soll im Rahmen eines politischen Sommerfestes bei Kaffee und Kuchen ein schöner Nachmittag mit allen Gästen verbracht werden, bei welchem unter anderem die jahrelangen parteitreuen Mitglieder geehrt werden. Der Ortsvorsteher-Kandidat sowie die Kandidatinnen und Kandidaten für den Ortsbeirat, Stadtrat und Kreistag stehen zum politischen Meinungsaustausch bereit und freuen sich auf interessante Gespräche. Für musikalische Unterhaltung ist ebenfalls gesorgt und alle Mütter erhalten an diesem Tag ein Stück Kuchen sowie eine Tasse Kaffee gratis.

Die SPD Heimbach-Weis freut sich auf Ihr Kommen!

SPD Heimbach-Weis – Kandidaten im Gespräch

Drucken

Heimbach-Weis. Der SPD Ortsverein Heimbach-Weis steht am Freitag, 03. Mai, von 16:00 bis 18:00 Uhr für die am 26. Mai anstehende Kommunalwahl mit einem Infostand am örtlichen Edeka-Markt. Die Heimbach-Weiser Kandidatinnen und Kandidaten für den Ortsbeirat, den Stadtrat sowie den Kreistag freuen sich auf Gespräche mit allen Interessierten.

Bürgerbüro und Standesamt schließen am 8. Mai früher

Drucken

Wegen landesweiter Software-Updates müssen das Bürgerbüro und das Standesamt der Stadt Neuwied am Mittwoch, 8. Mai, bereits um 15.30 Uhr schließen. Bürgerinnen und Bürger werden gebeten, dies bei der Planung ihrer Behördengänge zu berücksichtigen.

Einladung zum Kennenlernen

Drucken

Torney. Der SPD Ortsverein Niederbieber-Segendorf lädt zum gegenseitigen Kennenlernen ein. Das Treffen findet am Freitag, 26. April 2019, 17.00 Uhr in der Altentagesstätte Torney, Torneystraße 64a in Torney statt. Es freuen sich die Kandidaten für den Ortsbeirat, Frank Freymann, Dietmar Littek, Waldemar Egly und Volker Claaßen, sowie die Ortvorsteher Kandidatin Petra Grabis mit vielen Torneyer Bürgerinnen und Bürger ins Gespräch zu kommen. Ebenso stehen auch die Kandidatinnen und Kandidaten für die Stadt- und Ortsbeiratswahlen aus dem Ortsverein zur Verfügung. Für Essen und Trinken ist vorgesorgt.

JPAGE_CURRENT_OF_TOTAL