Montag, 21. Januar 2019

Letztes Update:06:15:27 PM GMT

region-rhein.de

RSS

Ross folgt Bauer: Löschzug Stadt Neuwied hat neue Führung

Drucken

Wechsel bei der Feuerwehr: Der Löschzug Stadt Neuwied hat eine neue Führung.

Nach dem Wegzug von Florian Bauer übernimmt nun sein bisheriger Stellvertreter Christian Ross die Aufgabe. Ihm zur Seite stehen Wolfgang Schuchardt als erster stellvertretender Löschzugführer und Markus Bollen-Juilfs, zweiter Stellvertreter.

Das Foto zeigt die neue Löschzugführung (von rechts) mit Oberbürgermeister Jan Einig, Markus Bollen-Juilfs, Wolfgang Schuchardt, Löschzugführer Christian Ross, Kai Jost (stellvertretender Wehrleiter) und Wehrleiter Wilfried Hausmann.

Bürgerbüro nachmittags geschlossen

Drucken

Am Mittwoch, 12. Dezember findet nachmittags die jährliche Personalversammlung der Kreisverwaltung Neuwied statt. Es ist dann auch telefonisch niemand erreichbar. Ab 13 Uhr ist auch das Bürgerbüro sowie die Außenstellen Gesundheitsamt und Veterinäramt geschlossen. Die Verwaltung bittet um Verständnis.

Ebenfalls ab 13 Uhr geschlossen ist das Bürgerbüro am Freitag, 14. Dezember.

„In großer Geschlossenheit nach vorne schauen!“

Drucken

Positiv ist die Stimmung der CDU-Delegierten und CDU-Mitglieder die beim CDU-Bundesparteitag in Hamburg zugegen waren. „Die Bundesvorsitzenden- und Präsidiumswahlen haben unserer Partei einen kräftigen Schub nach vorne gegeben. Es herrscht Aufbruchsstimmung und Zuversicht, die das politische Agieren von uns Christdemokraten für die Zukunft bestimmen“, äußerten die CDUler aus dem Kreis Neuwied. „Die Vorsitzenden-Wahl war eine Entscheidung zwischen Bauch und Kopf“, ist sich der heimische CDU-Bundestagsabgeordnete Erwin Rüddel, auch als CDU-Kreisvorsitzender sicher. Jetzt gelte es in großer Geschlossenheit nach vorne zu schauen um „gemeinsam und entschlossen für eine gute Zukunft unseres Landes zu kämpfen“. dazu sei es erforderlich, wie in der Vergangenheit, so auch künftig „die drei wichtigen politischen Strömungen in der Politik der CDU miteinander zu verbinden: das konservative Element, das liberale Element und das aus der christlichen Soziallehre abgeleitete soziale Engagement“. Alles in allem sehen die Christdemokraten aus dem Kreis Neuwied durch den CDU-Bundesparteitag auch positive Impulse und Rückenwind für die im kommenden Mai anstehenden Kommunalwahlen. Beim CDU-Bundesparteitag in Hamburg dabei waren aus dem Kreisverband Neuwied (v.li.) Delegierter Michael Christ, Monika Lamerz, Gisela Stahl, Delegierte Ellen Demuth, Pierre Fischer, Delegierte Michaela Woermann, Delegierter Jörg Röder, Wolfgang von Keitz und Delegierter Erwin Rüddel.

Änderung der Müllabfuhr wegen Weihnachten und Neujahr

Drucken

Kreis Neuwied. Wie im Abfuhrkalender bereits veröffentlicht, wird die Müllabfuhr wegen Weihnachten und Neujahr verschoben.

Die reguläre Montagsleerung vom 24. Dezember findet bereits am Samstag, den 22. Dezember statt. Die reguläre Dienstagsleerung vom 25. Dezember wird ebenfalls vorverlegt und findet Montag, den 24. Dezember (Heiligabend) statt. Beginnend mit der regulären Mittwochsleerung vom 26. Dezember werden alle Abfuhren in der Weihnachtswoche um einen Tag nach hinten verschoben.

In der anschließenden Neujahrswoche erfolgen die Leerungen von Dienstag, 1. Januar (Neujahr) bis einschließlich Freitag, 4. Januar 2019 jeweils einen Tag später. Weitere Informationen unter Tel. 02631/803-308 Kreisverwaltung Neuwied.

Freunde des Boulespiels feierten Nikolaus auf sportliche Art

Drucken

Seit mehr als eineinhalb Jahren wird die Boulebahn in den Goethe-Anlagen an mehreren Tagen in der Woche von Freunden der französischen Sportart genutzt. Die Gruppe ist über die Monate kontinuierlich gewachsen und hat auch an Dynamik und an Geselligkeit gewonnen. So werden nicht nur gemeinsam die Kugeln geworfen, sondern auch bestimmte Höhepunkte des Jahres besonders begangen – wie etwa beim Nikolaus-Boulen. Dazu kamen nun rund 30 Boulespieler aus Stadt und Kreis Neuwied zusammenkamen, mit der Nikolausmütze auf dem Kopf und den Boulekugeln in der Hand. Heißer Punsch und leckeres Weihnachtsgebäck sorgten für eine gemütlich-gesellige Atmosphäre. Einen schönen Ausklang fand der   besondere Boule-Nachmittag bei einem gemeinsamen Abendessen im Bootshaus an der Raiffeisenbrücke. Die Boulespieler treffen sich montags, dienstags, mittwochs und samstags ab 14 Uhr in den Goethe-Anlagen. Interessierte können gerne jederzeit dazustoßen. Weitere Informationen gibt es im Stadtteilbüro, Rheintalweg 14, Telefon 02631 863 070.

JPAGE_CURRENT_OF_TOTAL