Donnerstag, 18. Oktober 2018

Letztes Update:08:05:11 PM GMT

region-rhein.de

Elke Kuhnke: Neue Ansprechpartnerin im Stadtteilbüro

Drucken

Quartiersmanagerin Alexandra Heinz hat nach dem Abschied von Michaela Wolff wieder Unterstützung bei ihrer vielfältigen Arbeit im Bereich der Sozialen Stadt. Seit 1. März ist Elke Kuhnke mit an Bord. Die Sozialpädagogin hatte zuvor das Koblenzer  Langzeitarbeitslosenprojekt „CarMen“ betreut. Auf die Frage nach dem wichtigsten Ziel ihrer Tätigkeit in Neuwied antwortet die 27-Jährige: „Gemeinsam mit den Anwohnern deren Ideen umsetzen und das Stadtviertel voranbringen.“ Bürgermeister Michael Mang besuchte eines der vielen Projekte des Förderprogramms „Soziale Stadt“ -  und zwar das regelmäßig stattfindende „Gemeinsame Kochen“ (und Essen) im  Stadtteilbüro, um Kuhnke im Team zu begrüßen. Er überreichte ihr zum Start Schirm und Notizbuch. „Damit Sie auch bei Regenwetter durch  ,Ihr‘ Quartier gehen und sich die Verbesserungsvorschläge der Anwohner in der südostlichen Innenstadt notieren können“, meinte Mang, der in dem Programm eine hervorragende Möglichkeit sieht, die Lebensqualität der Bewohner des Viertels zu verbessern.