Mittwoch, 26. Februar 2020

Letztes Update:04:13:36 AM GMT

region-rhein.de

Novum auf Stadt- und Kreisebene

Drucken

Gemeinsame Sitzung der Vorstände von Stadt und Kreis Neuwied

Novum auf Stadt- und Kreisebene: Kürzlich fand eine erste gemeinsame Sitzung der Vorstände von Stadt und Landkreis Neuwied in der Kreisverwaltung statt. Zielsetzung war, Lösungsansätze für Probleme, die sowohl die Stadt als auch den Landkreis betreffen, zu erarbeiten. Ferner standen Möglichkeiten der Kooperation auf verschiedenen Ebenen auf der Agenda.

So wurde beispielsweise über aktuelle Fragen des ÖPNV im Stadtverkehr nach der jüngsten Fahrplanumstellung gesprochen. Hier sollen die Erfahrungen zu einer Nachsteuerung zusammengetragen werden. Ergänzend hierzu war das steigende Interesse an Bürgerbussen sowie die Busanbindung und Verbesserung der Beschilderung zum Zoo Neuwied und zum Museum Monrepos Thema.

Auch das Thema Sperrmüll auf öffentlichen Gehwegen und Bürgersteigen soll auf Ebene der Ordnungsämter bzw. Servicebetriebe und Abfallwirtschaftsbetriebe erörtert werden.

Sowohl Landrat Achim Hallerbach als auch Oberbürgermeister Jan Einig freuten sich über die gegenseitige Öffnung von Stadt und Kreis für eine künftige intensivere Zusammenarbeit.