Sonntag, 17. Februar 2019

Letztes Update:02:16:45 PM GMT

region-rhein.de

Erfolgreiche Jahresabschlussveranstaltung der AfD

Drucken
Neuwied. Der Kreisverband der Neuwieder AfD hatte kürzlich zu einem besinnlichen Jahresausklang geladen. Der Kreisvorsitzende und parlamentarische Geschäftsführer der AfD-Fraktion im rheinland-pfälzischen Landtag Dr. Jan Bollinger war erfreut, dass viele Gäste der Einladung gefolgt waren.  Dr. Bollinger ließ das erfolgreiche Jahr 2018 Revue passieren und berichtete sehr ausführlich über die politische Arbeit der AfD. Er zeigte dabei auch die vielen politischen Initiativen und eingebrachten Gesetzentwürfe auf.  Zuletzt brachte die AfD-Fraktion im rheinland-pfälzischen Landtag einen Gesetzentwurf zur Abschaffung der Straßenausbaubeiträge ein. Demnach sollen die Straßenausbaubeiträge in Rheinland-Pfalz zum 1. April 2019 abgeschafft werden. Als Kompensation sollen die Gemeinden eine Pauschale vom Land im Rahmen des Landesfinanzausgleichs erhalten. Die AfD-Fraktion sieht hierfür in den Haushaltsberatungen 50 Millionen Euro jährlich vor, um mit der Abgeltung durch eine Pauschale den Verwaltungsaufwand zu minimieren. Dr. Bollinger teilte mit, dass der AfD Kreisverband Neuwied einer der Mitgliederstärksten in Rheinland-Pfalz ist und sagte dazu „Diesen Aufwärtstrend haben wir vor allem unserer hervorragenden politischen Arbeit zu verdanken. Unsere Lösungen zu den drängenden Problemen sprechen die Menschen an. Unser Kreisverband ist mit 120 Mitgliedern so stark wie nie zuvor.“ Die besinnliche Jahresabschlussveranstaltung zog sich bis spät in den Abend. Der Vorstand der Neuwieder AfD freute sich über die rege Teilnahme und die interessanten Gespräche in entspannter Atmosphäre.