Montag, 23. September 2019

Letztes Update:04:30:41 AM GMT

region-rhein.de

E-Carsharing auch im Raiffeisenring

Drucken

Denn "Teilen bringt Gewinn" - für Alle

NEUWIED. Kennen Sie nemo? Am Montag den 8. Juli ist nemo (Neuwied.Elektrisch.Mobil), das E-Carsharingauto, schon mal zu Besuch am nächsten Standort! Die Ladesäulen waren schon beim Einzug  im Zeppelinhof 1-3 wahrnehmbar und beim TAG DER NACHBARN  gab es, bei einer Stippvisite, erste Infos der swn.  Zur zweiten Veranstaltung, rund um das E-Carsharing Angebot der Stadtwerke Neuwied,  lädt nun Gemeinschaftlich Wohnen Neuwied e.V.  ab 17 Uhr in die Gemeinschaftswohnung vom Mieterwohnprojekt im Zeppelinhof 2  ein.

swn-Mitarbeiter stellen das zukunftsweisende Modell nemo vor, beantworten Fragen wie z.B. um den Versicherungsschutz  und helfen auch bei der Einrichtung der notwendigen App.  Nach der kostenfreien Registrierung heißt es dann: buchen und losfahren! Aktuell schon von der „Deichwelle“ oder der Schnellladestation in der Langendorferstraße aus.  Die Mitglieder von gewoNR e.V.,  meist 60plus freuen sich auf diese weitere Möglichkeit "Teilen als Gewinn" zu erleben - wenn nemo im Zeppelnhof angekommt.

Wer noch weitere Aspekte von "Teilen bringt Gewinn" wahrnehmen möchte, ist eingeladen, am Mittwoch den 10. Juli zum Runden Tisch von Gemeinschaftlich Wohnen Neuwied e.V.  zu kommen. Regelmäßig bietet gewoNR e.V. nun wieder am 2. Mittwoch im Monat solche Termine ab 18:30 Uhr an. Dabei erfährt man was das gemeinschaftliche wohnen und leben für Mitglieder der Bewohnergemeinschaft ausmacht. Anhand solcher Aussagen, oder auch durch die Gespräche an sich, beginnt die weitere Auseinandersetzung zu "wohnen wie ich leben willen". Wenn die Antwort auch "Mehr an Miteinander" heißt gilt es sich nun prüfend auf den Weg zu machen. Da der 2. Bauabschnitt vom GSG Bauvorhaben Zeppelinhof in absehbarer Zeit zur Vermietung ansteht, ist es eine besonders günstige Zeit um dazu zu kommen. Erste Infos: www.gewoNR.de