Mittwoch, 04. August 2021

Letztes Update:10:55:57 AM GMT

region-rhein.de

Bigband-Jazz macht Lust auf mehr

Drucken

Swing and More – Koblenzer Bigband wieder zu Gast in der  Aula des Heinrich-Hauses

NEUWIED Das Swing im klassischen Bigband Sound Spaß und vor allem Lust auf mehr macht, beweist die bekannte  Koblenzer Bigband Swing&More  seit mehr als 15 Jahren.  Am Sonntag, den 29. März  stellen die 20 Musikerinnen und Musiker dies zum wiederholten Male unter Beweis. Das Konzert  in der Aula des Heinrich-Hauses in Neuwied-Engers beginnt um 17.30 Uhr.

Arrangements der großen  Orchester  von Glenn Miller über den „Duke“ (Ellington) bis Count Basie bilden das Fundament des Bühnensets von Swing&More. Hervorragende Bigbandmusik wird aber ebenso heute geschrieben und ist nicht nur eingefleischten Jazzliebhabern bekannt. So finden sich im Repertoire des überregional bekannten Ensembles vielfältige moderne Arrangements, z.B. von Gordon Goodwin oder Robert Curnow. Darüber hinaus ist Swing&More mit seinen Vokalisten Ricarda Batta-Kollias, Britta Thelen und Stephan Glöckner auch für die gesangliche Seite des Genres gut ausgestattet. Damit die großen Gefühle in orchestral eingerichteten All time-Favorites, Balladen oder Filmmusik nicht zu kurz kommen. Eben Unterhaltung im besten Sinne.

In der regional einzigen regelmäßig probenden und konzertierenden Bigband unter der Leitung von Thilo Willach, versammeln sich ambitionierte Amateurmusiker, Musiklehrer und Musikschaffende. Sie kommen gerne aus verschiedenen  bekannten Bands und Orchestern zu Swing&More.

Das Konzert beginnt um 17.30 h. Einlass ab 17.00 h. Der Eintritt ist frei. Um eine Spende wird gebeten.

Mehr unter www.koblenz-bigband-swingandmore.de und www.landesmusikakademie.de .