Mittwoch, 23. September 2020

Letztes Update:03:50:21 AM GMT

region-rhein.de

Harald Phillips: 40 Jahre im Dienst für die Allgemeinheit

Drucken

Stadtinspektor Harald Phillips (2. von rechts) erhielt nun aus den Händen des Beigeordneten Ralf Seemann (rechts) die von Ministerpräsidentin Malu Dreyer unterzeichnete Urkunde zum 40. Dienstjubiläum. Phillips wird damit auch für seine treuen Dienste für die Allgemeinheit ausgezeichnet. Er begann seine berufliche Karriere bei der Neuwieder Stadtverwaltung am 1. Mai 1991 im kommunalen Vollzugsdienst. Zuvor hatte Phillips jedoch schon elf Jahre lang für die Polizei Rheinland-Pfalz im Dienst gestanden. Als Polizeimeister wechselte er schließlich ins Neuwieder Ordnungsamt, wo ihm seine Erfahrung zugutekam. „Aus dem Polizeidienst bin ich mit einem lachenden und einem weinenden Auge ausgeschieden“, sagte Phillips. „Kommunaler Vollzugsdienst und Polizeiarbeit sind schon zwei Welten, auch wenn beide häufig kooperieren. Da sich unser Einsatzfeld deutlich erweitert hat, ist auch hier die Belastung gestiegen.“

Seemann überreichte dem Jubilar im Namen der Stadt ein Weinpräsent und einen Blumenstrauß, auch vom Personalratsvorsitzenden Jörg Hergott (links) gab es eine Anerkennung. Zu den Gratulanten gehörte auch Gerhard Schneider, der stellvertretende Leiter des Ordnungsamts (2. von rechts). Er überbrachte auch die Glückwünsche der Kollegen.