Beigeordneter Seemann stellt sich Fragen zum Haushalt

Drucken

„Gibt Gesprächsbedarf“: Bürger zu Videokonferenz eingeladen

Dass er im Rat für politische Diskussionen sorgen würde, war zu erwarten. Was den anschließend mit Mehrheit verabschiedeten Haushaltsplan 2021 der Stadt Neuwied betrifft, sieht der zuständige Dezernent, Beigeordneter Ralf Seemann, aber auch noch Gesprächsbedarf bei den Bürgerinnen und Bürgern. Dem will er sich trotz Corona-Pandemie stellen.

Seemann lädt daher zu einer Videokonferenz ein. Vor allem die Erhöhung der Grundsteuer dürfte ein Thema sein, aber auch andere Fragen können angesprochen werden. Der Beigeordnete steht dazu am Dienstag, 22. Dezember, um 18 Uhr zur Verfügung.

Wer an der Videokonferenz teilnehmen möchte, wird gebeten, sich mit Angabe des Namen und der E-Mail-Adresse unter Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. anzumelden. Ebenfalls per E-Mail wird dann der Link zu der Videokonferenz zugeschickt.